Freitag, 1. November 2013

Apfel-Grieß Kuchen [Bake it - Taste it - Love it !]

...mit diesem Rezept leite ich das Ende der Apfel-Saison ein. Schließlich habe ich Euch in letzter Zeit mit Apfel-Rezepten ja regelrecht bombardiert. Angefangen mit den Apple Pie Pops, darauf folgte die die Apfel-Tarte, der versunkene Apfelkuchen, die Bircher-Müsli Cookies (mit Äpfeln) und die köstliche Florentiner-Apfel Torte. Ihr seht - mit Äpfeln kann man so vieles machen.
Und dieses Mal habe ich einen wirklich super saftigen Apfel-Grieß-Kuchen für Euch.
Perfekt also für die Grieß-Fans unter uns! :-)


Und wie sich das gehört, ist er ruckzuck angerührt und ganz easy in der Zubereitung. Und natürlich bombastisch lecker ;-)
Also, nichts wie ran an den Backofen! :-)


Zutaten (für eine 26cm Springform):
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Butter
1 guten Schuss Zitronensaft (oder auch zwei)
1 Prise Salz
6 Eier
180 g Weichweizengrieß
100 g Mehl
1 TL Backpulver
750 g Äpfel

Zubereitung:
Zucker, Vanillezucker und Butter schaumigschlagen. Zitronensaft und Salz hinzufügen. Dann die Eier nach und nach einzeln unterrühren.
Nun das Mehl mit dem Backpulver und dem Grieß vermischen und unter die Eimasse heben.
Eine Hälfte des Teiges in eine Springform geben.
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Diese Apfelscheiben und gleichmäßig auf den Teig verteilen (fächerartig).
Den restlichen Rührteig auf die Äpfeln geben, glattstreichen und bei 170°C ca. 55 Minuten backen. Zwischendurch immer mal wieder schauen, ob er auch nicht zu braun wird. Ansonsten einfach mit Alufolie abdecken.
Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt auch eine Klecks Zimtsahne!

Dieser Apfelkuchen hält sich mehrere Tage im Kühlschrank und bleibt trotzdem noch super saftig dank Zitronensaft und der Äpfel.
 
Welches Rezept hat Euch am Besten gefallen?
Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder und das Rezept klingt sehr lecker. Habe noch nie Kuchen mit Gries gebacken, dass sollte ich ändern;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmjaam... Äpfel sind ja wirklich ein Traum zu dieser Jahreszeit. Wobei... eigentlich das ganze Jahr über! Also mir hat am besten der versunkene Apfelkuchen gefallen. Mir gefällt es einfach immer sooo gut, wenn die Äpfel so zieharmonikaartig angeschnitten sind. Find ich schön!

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich könnte auch das ganze Jahr über Äpfel essen, die passen einfach immer und schmecken jedem :-)
      Danke für dein Feedback : )

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  3. Grießfan? Hallo! Hier! ich!! - Ein Stück zum Mitnehmen bitte! :)

    Viele Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warte, ich packe dir ein Stückchen ein und schick's mit meiner mobilen Patisserie vorbei ; D

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  4. Hallo Patricia,

    ich kam erst heute wieder zum Backen, aber es war mit deinem Rezept wie immer: einfach nur lecker! Und dann noch mit Äpfeln und Grieß... Mein Mann will mir kein weiteres Stück mehr vom Kuchen abgeben, so gut schmeckt er!

    Beste Grüße
    Marust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marust,
      na, dass ist doch der beste Beweis, dass der Kuchen ausgezeichnet schmeckt : )
      Ich hoffe, du konntest dir trotzdem noch ein Stückchen retten ; )

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  5. Ich glaub´ ich muss mal eine Weile immer deine Seite anpeilen wenn ich was Neues suche, du hast sooo viel was ich gerne probieren würde! Jedenfalls habe ich heute den Apfel-Grieß-Kuchen gebacken für die Kollegen auf der Arbeit, ist natürlich super angekommen :)

    Mit "natürlich" meine ich: das Rezept war super, nicht der Bäcker (der hat sich einfach brav ans Rezept gehalten...)

    Viele Grüße aus Finnland,
    Jonathan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jonathan,

      wenn man Kuchen auf der Arbeit ausgibt, ist meist nicht nur der Kuchen super, sondern auch die Person, die ihn ausgibt :D

      Danke für das Feedback und viel Spaß beim Ausprobieren der anderen Rezepte (wenn du dich denn entscheiden kannst ;)

      Viele Grüße ins schöne Finnland
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...