Donnerstag, 28. November 2013

Marmor - Cookies mit Chocolate Chunks [It's Cookie time again!]

Dieses Rezept habe ich neulich beim Durchblättern eines Backbuchs gesehen und ist natürlich sofort auf meine To-Bake-Liste gewandert (komischerweise macht das Abarbeiten einer To-Bake-Liste mehr Spaß als das einer normalen To-Do-Liste auf der Dinge stehen wie "Schreibtisch/Schubladen aufräumen", "Zahnarzttermin!" und "BWL lernen" ("BWL lernen" leider mit 3 dicken, fetten Ausrufezeichen).
Und dann - mitten beim BWL lernen bzw. so tun als ob - bekomme ich einen plötzlichen Anfall. Einen akuten Anfall nach Schoko-Keksen. Ein Blick in die Schränke verrät mir: Nichts, außer ein paar langweiligen Butterkeksen (gekauft).
Ich schaue auf die Uhr: 14.50 Uhr, fast Kaffeezeit. Für mich ohne Kaffee und an diesem Nachmittag anscheinend auch ohne Kekse/Kuchen.
Ich wühle in meinem Kopf nach irgendeinen Ratz-Fatz-Rezept für leckere Schokoladenkekse. Nachdem ich alle unnötigen Gedanken (ich sage nur BWL) beiseite geschoben habe, fällt mir siedenheiß dieses Rezept ein. Ich wühle also nochmal - dieses Mal in meinem Bücherregal- nach einem kleinen Zettel, auf dem ich das Rezept notiert hatte.
Nachdem ich noch ein paar Zutaten abgeändert habe, haben die Rührer auch schon laut aufgeheult und der Ofen hat sich erstmal warm gemacht.


Zutaten (für 2 Bleche à 40 Stück):
100 g Zartbitterschokolade
125 g Butter
230 g Zucker
1 Ei
2 EL Milch
1/2 TL Vanilleextrakt
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver

100 g Schokoladen Chunks

Zubereitung:

Zuerst die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
Anschließend die restlichen Zutaten (bis auf die Chocolate Chunks) in eine Schüssel geben und miteinander verkneten.
DIe flüssige Schokolade nun auf den Cookie-Teig gießen und leicht in den Teig einrühren, bis er marmoriert ist. Zum Schluss die Chocolate Chunks hinzufügen und nochmal ganz kurz und ganz vorsichtig unter den Teig heben.

Mit einem Esslöffel Teigportionen (etwa walnussgroß) abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Ein Blech jeweils bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 15-17 Minuten backen
(bei Umluft dauert es länger und die Kekse werden nicht ganz so knusprig).

Dazu ein Glas Milch und BWL der Tag ist dein Freund! :-)
Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Sehen sehr lecker aus. Zum nachbacken: was sind den Chocolate Chunks?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chocolate Chunks sind wie Schokoladen-Tröpfchen nur in eckig : )
      Falls du also im Supermarkt keine finden solltest, kannst du problemslos auch ganz normale Schokoladen-Tröpfchen (oder chocolate chips) nehmen ; )

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...