Freitag, 27. Juni 2014

Butterkuchen mit Mandel-Haferflocken-Streuseln [eine prima Alternative zum Hefekuchen]

Heute auf der Speisekarte: Super flauschiger Butterkuchen mit Mandel-Haferflocken-Streuseln!
Wenn ich das Wort flauschig-weich höre denke ich sofort an Weichspülerwerbung. Und nichts liegt mir eigentlich ferner als euch, meine lieben Blogleser, mit meinen Rezepten an Weichspüler-Werbung zu erinnern. Dabei hat Weichspüler durchaus positive Eigenschaften: Es gibt in tausend wunderbaren Duftnoten von Cherry Blossoms über Summer Breeze bishin zu Zimtzauber.
(Okay, diese Namen haben ich mir gerade ausgedacht, aber ich wette es gibt den einen oder anderen davon ; )
 Und er macht unsere Kleidung so schön weich...*seufz*
Nun ja. In meinem Mandel-Butterkuchen ist kein Weichspüler drin, sondern Speisestärke. Okay, Speisestärke ist nichts neues. Ist es auch nicht, aber ich habe hierbei einen Teil des Mehls durch Speisestärke ersetzt und herausgekommen ist dieser superduper flauschige und streuselige Butterkuchen.
So lecker, sag ich Euch! : )
 Und bevor ich es vergesse zu erwähnen: Die Streusel sind mit Haferflocken gemacht und soooo lecker crispy geworden, dass ich ab dem heutigen Tage wohl öfters Streusel mit Haferflocken machen werde, sprich: Von nun an bis in alle Ewigkeit! :D
Zutaten (für einen 30x30 cm Backblech)
Für den Rührteig: 
200  g Butter (Margarine wäre auch okay. Aber dann den Kuchen bitte als Streuselkuchen und nicht als Butterkuchen anpreisen ; )
120 g Zucker
1 Prise Salz
Abrieb einer Zitrone
4 Eier
100 g gemahlene Mandeln
170 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
125 g Sahne
Streusel:
100 Mehl
150 g Haferflocken
100 g fein gehackte Mandeln
100 g Mandelblättchen
180 g Butter
90 g Zucker

ggf. etwas Sahne zum Beträufeln

Nachtrag: Der Kuchen schmeckt auch super, wenn man statt der Sahne 150 g Vanillejoghurt nimmt und auf den Teig noch 2 klein gewürfelte Äpfel gibt und dann erst mit Streuseln abdeckt. Die Äpfel habe ich in etwas Apfelsaft eingelegt (damit sie nicht braun werden). Beträufelt habe ich den Kuchen nach dem Backen mit etwas Milch.
Der Kuchen wird durch die Äpfel und die Milch schön saftig! 

Wer eine Mandelallergie hat, kann die Mandeln im Rührteig einfach weglassen (ich habe einfach nur 40 g mehr Mehl verwendet). Die Streusel kann man wie o.g. zubereiten und die Mandeln auch dort einfach weglassen :)
Zubereitung:
Zuerst die Butter, mit dem Zucker, Salz und dem Zitronenabrieb schaumig rühren.
Die Eier nach und nach unterschlagen.
Mandeln, Mehl, Speisestärke, Backpulver mischen und im Wechsel mit der Sahne unterrühren. Den Rührteig in den gefetteten Backrahmen geben und glattstreichen.

Für die Streusel Mehl, Haferflocken, Zucker und die fein gehackten Mandeln mischen. Die Butter in Flöckchen obendrauf setzen und miteinander zu Bröseln verarbeiten. Zuletzt die gehobelten Mandeln kurz untermengen.

Die Streusel auf den Teig verteilen und alles bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.
Sobald er aus dem Ofen kommt mit etwas Sahne begießen/beträufeln (die Sahne zieht dann nämlich in den Teig ein und macht ihn noch einen Ticken saftiger. Er ist aber auch so saftig genug, keine Sorge. Falls ihr Bedenken haben solltet, kann die Sahne auch schon vor dem Backen über den Kuchen gegossen werden. Jeder handhabt das ja anders).
Schmeckt frisch aus dem Ofen natürlich sehr sehr gut, aber er hält sich auch bedenkenlos mehrere Tage im Kühlschrank.


Happy Weekend to all of you!

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Wow, die Fotos sind wieder sowas von megaschön geworden! Ich hätte auch gern einen so tollen Garten!!
    "Flauschig" hört sich sehr gut an und was wäre ein Leben ohne Streusel! :-)
    Viele liebe Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! : )
      Man sieht zwar auf den Bildern mit dem vielen Grün nicht wirklich viel vom Kuchen, aber irgendwie haben mir genau diese Bilder so gut gefallen :D

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch
      Patricia

      P.S. Ja, so ein Leben ohne Streusel wäre schon traurig... ; )

      P.P.S. Mir ist irgendwie kein passenderes Wort als "flauschig" eingefallen :D

      Löschen
  2. Die Streusel klingen einfach herrlich. Nichts geht über Streusel :D

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...