Freitag, 22. August 2014

Blaubeer-Baiserkuchen mit Mandeln [Blueberry Meringue Cake ♥]

scroll down for the english version

Wenn man mich fragen würde, ob ich gerne Baiser esse, würde ich sofort nein sagen. Weil mir zuerst Dinge wie Meringues oder auch Macarons in den Sinn kommen.


Deshalb sprechen mich Baiser-Rezepte auch nicht unbedingt an, aber als ich neulich bei Tim Mälzer diesen leckeren Kuchen gesehen habe, hatte ich Lust einen Baiserkuchen zu backen. Und zu essen, aber das versteht sich ja von selbst oder? ; )
 
Bitte lasst euch nicht von den unschönen Bildern abschrecken. Der Kuchen ist mega lecker.
Ich habe ihn allerdings nur ca. 25 Minuten gebacken und der Kuchen war ein wenig klitschig. Mich stört sowas nicht, ich mag das ganz gerne. Zur Sicherheit habe ich im Rezept aber 30-35 Minuten angegeben. Und zwischendurch immer mal wieder nachschauen und ggf. mit Alufolie abdecken, falls er zu braun werden sollte.
Zutaten (für eine Springform à 26cm. Für ein Blech die Zutaten einfach verdoppeln und 5 Eier verwenden) :
 
100 g Weizenmehl
50 g gemahlene und geschälte Mandeln
1 ½  TL Weinsteinpulver (oder Backpulver)
100 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 kleine Eier (oder 2 große)
3 EL Milch
2 EL Puderzucker
ca. 50 g Mandelplättchen
 
375 g Heidelbeeren
 
Zubereitung:
 
Zuerst - wie gewohnt - die Springform einfetten und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
 
Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee aufschlagen.  Nach und nach 75 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee bis zur weiteren Verarbeitung beiseite stellen.
Die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig aufschlagen. Die Eigelbe nacheinander hinzugeben und gut unterrühren. Anschließend das Mehl und das Backpulver und die Milch hinzufügen und kurz untermixen.
Diesen Rührteig nun in die Springform geben und glattstreichen. Die Blaubeeren - vorher kurz waschen und trocken tupfen - auf den Teig gleichmäßig verteilen.
Zuletzt den Eischnee mit einem Esslöffel auf den Beeren verstreichen und die gehobelten Mandeln und 1 EL Puderzucker darüberstreuen.
Links: Gebacken. Rechts: Ungebacken
Den Kuchen nun ca. 30-35 Minuten im Ofen backen. Nach dem Backen mit dem restlichen 1 EL Puderzucker bestäuben, in der Form etwas auskühlen lassen und noch, ach was dauert viel zu lange warm genießen.
P.S.  Das Rezept von Tim Mälzer ist übrigens mit Johannisbeeren, aber die mag ich nicht.
 
Blueberry Meringue Cake
 
Ingredients:
100 g all purpose flour
50 g ground almonds
1 ½ tsp baking soda
100 g butter
150 g sugar
1 package vanilla sugar
1 pinch of salt
3 small eggs or 2 large eggs
3 tbsp milk
2 tbsp icing sugar
50 g chopped almonds

350 g fresh blueberries
 
Preparation:
 
Please write a comment if you would like the complete recipe and direction in english.
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...