Mittwoch, 10. September 2014

Weißer Schokoladenkuchen mit Himbeeren

scroll down for the english version

Dieser weiße Schokoladenkuchen mit Himbeeren der auch auf den Namen super-saftiger Schmandkuchen (I ♥ Alliterationen!)
hört, ist nochmal ein kleiner Sommergruß und ein letztes Aufbäumen gegen den bereits vor der Türe stehenden Herbst.Kam es mir nur so vor oder war der Sommer wieder einmal viel kurz?
Backtechnisch gesehen zumindestens. Ich hätte noch das ein oder andere Super-Sommer- Rezept gerne ausprobiert. Aber was soll's. Ich habe gehört, nächstes Jahr soll es wieder Sommer geben ; )


Damit wir noch den restlichen Sommer in vollen Zügen genießen können, bittet sich dieser Kuchen prima an. Er schmeckt nicht nur nach Sommer pur, sondern ist easypeasy zubereitet:
Der Rührteig ist ruckzuck angerührt und während der Backzeit, lassen sich prima die letzten Sonnenstrahlen auf Balkonien oder der Terrasse einfangen oder den Kamin anschmeißen.
Außerdem ist dies hier so ein Exemplar, welches jeden Tag noch ein bisschen besser schmeckt (und auch besser schneiden. Frisch aus dem Ofen ist er ein wenig labil, aber nach einiger Zeit lassen sich prima Scheiben abschneiden).
Zutaten (für eine Kastenform á 22 cm)
180 g Mehl
1 Prise Salz
2 ½ TL Backpulver
100 g weiche Margarine oder Butter
100 g Zucker
1 EL Zitronenabrieb
2 Eier
200 g Schmand
100 g weiße Schokolade
150 g Himbeeren (alternativ Heidelbeeren oder so 'n Quatsch ; )
 
Zubereitung:
 
Zuerst die weiche Butter bzw. Margarine mit dem Zucker vermengen und ein paar Minuten aufschlagen. Anschließend den Zitronenabrieb hinzufügen und die Eier einzeln unterrühren.
Mehl mit Salz und Backpulver mischen und  mit dem Schmand  kurz unter die restlichen Zutaten rühren.
Weiße Schokolade grob hacken und mit den Himbeeren unter den Rührteig heben.
 
Den Teig in eine gefettete Kastenform geben, glattstreichen und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen. Nach einiger Zeit evt. mit Alufolie abdecken, damit er oben nicht zu braun wird.
 
White Chocolate Cake With Raspberries

Ingredients:
180 g all purpose flour
pinch of salt
2 ½ tsp baking powder
100 g butter, softened
100 g sugar
1 tbsp lemon zest
2 eggs
200 g sour cream
100 g white chocolate, chopped
150 g raspberries or other berries like blueberries

Preheat oven to 356° F and bake for 60 minutes.

Please write a comment if you would like the complete recipe and direction in english.
 
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Also: Genießt noch die letzten Sommerstrahlen, wenn sich endlich mal zwischen den dichten Wolken hervorkämpfen sollten!
 
P.S. Wie findet ihr mein neues Blogsdesign? Ich habe hier und da ein bisschen rumgebastelt. Gefällt es euch oder habt ihr Verbesserungsvorschläge was Schriftarten, (Schrift-)Farben, Benutzfreundlichkeit, klare Strukturen etc. angeht? So hundertprozentig bin ich nämlich noch nicht zufrieden...
Wie handhabt ihr überhaupt euer Blogdesign? Geht euch das schnell von der Hand oder geht ihr beim Blogdesign & Co. nach dem Motto learning by doing vor? Oder habt ihr glücklickerweise jemanden an eurer Seite, der sich super damit auskennt und eure Ideen in nullkommanix umsetzen kann?
Ich bin gespannt auf eure Antworten und  freue mich schon auf eurer Feedback und eure Verbesserungsvorschläge :)
Bis Bald!

Kommentare:

  1. mmh, das Rezept wäre was für meine Schwiegermama, die steht total auf weiße Schoki.. dann könnte ich zum nächsten Familytreffen mal mit deinem tollen Kuchen um die Ecke kommen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gefällt dieser Kuchen deiner Schwiegermama bestimmt! : )

      Viel Spaß beim Nachbacken und herzliche Grüße
      Patricia

      Löschen
  2. So...jetzt ist er im Ofen. Riecht echt schon lecker. Da ich keine Himbeeren bekommen habe, versuch ich es mal mit Erdbeeren. Danke für das Rezept.💕
    LG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erdbeeren und weiße Schokolade passen aber mindestens genauso gut zusammen! : )
      Ich hoffe, der Kuchen gefällt dir : )

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...