Sonntag, 7. Dezember 2014

Schoko-Marzipan-Schnecken [Trotz dessen bösen M-Wortes grandios lecker!]

scroll down for the english version

Ich könnte ja jetzt wieder mit "Eigentlich mag ich kein Marzipan..." anfangen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es diese Aussage hier schon mehrfach gab.
Und mittlerweile muss ich eher sagen "Ich mag ja ganz gerne Marzipan...", denn:
Ich mag tatsächlich Marzipan. Diese Kirsch-Marzipan Squares, die Mandelhörnchen, der Mandel-Marzipan-Striezel und jetzt auch noch die Schoko-Marzipan-Schnecken haben meine Meinung komplett geändert.  

Wer kann diesen fluffigen Schokohefeteig mit Schokotröpfchen und Marzipan-Swirl denn bitteschön wiederstehen?
Ich habe Euch auch wieder einmal eine todsichere Step-by-Step-Anleitung mit Fotos gebastelt, damit es noch easier von der Hand geht : )
 
Zutaten für 12 Muffins/Schnecken:
Für den Hefeteig:
400 g Weizenmehl
1 Pck. Trockenhefe
50 g Zucker
20 g Kakao
1 Pck. Vanillezucker
150 ml lauwarme Milch
1 Ei
50 g Butter, weich
100 g Quark
100 g Schokotröpfchen
Für die Füllung:
200 g Marzipan-Rohmasse
50 ml Milch
Rum (optional)
Zubereitung:
Für den Hefeteig Mehl mit Trockenhefe, Kakao und den beiden Zuckersorten mischen. Anschließend die Milch, Butter, Quark und Ei unterkneten bis ein glatter Teig entsteht.
Den Hefeteig nun 30-60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Nach der Zeit die Schokotröpfchen untermengen und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (Maße ca. 30 x 40 cm).
Für die Füllung nun das Marzipan mit der Milch verrühren (das geht am besten mit einem Knethaken), bis eine schmierfähige Paste entsteht. Wer mag, kann nun noch ein paar Tropfen Rum hinzufügen.
Die Marzipan-Füllung nun gleichmäßig auf dem Rechteck verstreichen (geht am besten mit einem Tortenheber). Von der Längsseite her aufrollen.
Die Rolle in 12 gleichgroße Stücke schneiden.
Eine Muffinform einfetten und die Rollen jeweils in eine Mulden setzen.
Die Schnecken nochmal 20 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Schoko-Marzipan-Schnecken 20 Minuten backen
Chocolate Marzipan Buns

Ingredients:
For the yeast dough:
400 g flour
1 paket of dry-yeast
50 g sugar
20 g cocoa powder
15 g vanilla sugar
150 ml warm milk
1 egg
50 g softened butter
100 g quark
100 g chocolate chips

For the filling:
200 g marcipan
50 ml milk
Rum (if desired)

Und im nächsten Post gibt ein super entzückendes neues Keks-Rezept, welches beim Backen schon Freude bereitet und das Ergebnis - im wahrsten Sinne des Wortes - zum Knuddeln ist!
Sucht schon mal euer Lieblings-Mürbeteig-Rezept heraus, was Ihr daraus machen könnt, zeige ich Euch dann! : )

Ich wünsche Euch einen schönen  2. Advent! : ) 
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Willkommen im Team Marzipan! Deine Schnecken sind genau mein Ding! Meinst du, ich kann auch noch ein paar Rumrosinen reinschmuggeln? Dann hätte ich all meine Laster vereint!
    Liebe Grüße Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber hallo! Rumrosinen peppen die Schnecken geschmacklich noch ein bisschen mehr auf! Und wenn dann noch alle Laster miteinander vereint sind, sowieso! : )
      Viel Spaß beim Backen und danke für die Aufnahme ins Team Marzipan! ; )

      Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...