Montag, 20. April 2015

So einfach geht Brot backen: Mehrkornbrot

Heute habe ich wieder ein easy peasy Brotrezept für Euch im Petto. 

Ein Brotrezept gab es ja schon ewig nicht mehr, dabei habe ich dieses Rezept schon seit einiger Zeit in der meiner Warteschleife liegen. Aber es hat sich immer wieder ein interessanter Kuchen eingeschlichen und das Mehrkornbrot hier weggeschubst ;-)
Diesmal kommt das Brot ohne Kürbis, Möhre, Haferflocken, Kräuter-Frischkäse oder Apfel aus. Dafür aber mit vielen leckeren Kernen!
Es enthält nur wenige Zutaten & lässt sich schnell zusammen kneten. Dann nur noch etwas gehen lassen und ab damit in den Ofen. So einfach geht Brot!
Zutaten (für ein 1 Laib):
200 g Weizenvollkornmehl
175 g Weizenmehl Type 550
125 g gemischte Kerne, z.B. Sonnenblumen-oder Kürbiskerne
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Salz
340 ml Wasser

Zubereitung:
Zuerst die beiden Mehlsorten mit der Hefe, dem Salz und den Kernen vermischen. Danach das Wasser hinzufügen und alles gut miteinander verkneten. Den Teig für 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem Laib formen. Eine Kastenform einfetten und das Brotlaib hineinlegen. Nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen.
Anschließend bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.
Multigrain Bread
Ingredients (serves: one loaf)
200 g whole wheat flour
175 g wheat flour type 550
125 g mixed seeds (like sunflower seeds or pumpkin seeds)
1 packet of dry yeast
1 tsp salt
340 ml water
Please write a comment if you would like the complete recipe in english.
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Oh lecker, mit vielen Körner mag ich es besonders gern;) Schön auch das es ein so einfaches Rezept ist, dass kommt meiner täglichen Faulheit entgegen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krisi,
      ja das Brot ist in der Einfachheit kaum noch zu toppen: Einfach alles in eine Schüssel geben, durchkneten und gehen lassen. Na und natürlich backen. Aber das übernimmt ja der Ofen ; )

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  2. Das hört sich gut an. Ich mache leider viel zu selten Brot, und das obwohl ich den Thermomix habe, der eigentlich prädestiniert ist für einfaches Brotbacken...

    Liebe Grüße, Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich besitze zwar keinen Thermomix, aber davon habe ich schon einiges gehört. Der soll ja wirklich ALLES können, küchentechnisch gesehen, meine ich ;-)

      Liebe Grüße zurück,
      Patricia

      Löschen
  3. Mjami!
    Dazu eine Avocado und ein bisschen Käse! Großartig. <3

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Käsebrote 4 Life! :D
      Nur die Avocado lasse ich mal weg. Ich habe mir vor einiger Zeit voller Freude mal eine gekauft und wollte damit Guacamole und einen "gesunden" Schoko-Bananen-Avocado-Aufstrich zubereiten und was ist? Nach einem Löffel bekomme ich heftige allergische Reaktionen :(

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...