Mittwoch, 13. Januar 2016

Jetzt ist aber Schluss mit krustig! Rezept für Leinsamenbrot

scroll down for the English version


Liebt Ihr Körnerbrote genauso gern wie ich? 
Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Pinienkerne…und natürlich Leinsamen! 
Leinsamen, die die deutschen Chiasamen sind ; )

(Die könnt Ihr hier wahrscheinlich auch verwenden, aber die Nährstoffe, die immer so hoch angepriesen sind in diesem "Superfood", gehen dann zu einem Großteil verloren…ist ja mit Honig leider auch so, sobald er über 40°C erhitzt wird).


Na ja, dieses Brot ist jedenfalls vollgepackt mit diesen kleinen braunen Körnern! Die softe Konsistenz erhält es durch den Schmand. Ich habe das Rezept auch mal mit Dickmilch gemacht und es auch gut funktioniert. Aber geschmacklich fand ich die Variante mit Schmand doch eine Ecke besser ; ) 
Fett ist eben doch eine Geschmacksträger :D 

Merke: Je mehr Vollkornmehl man nimmt, desto weniger fluffig wird es. Ich habe hier helles Dinkelmehl mit 1050 (sozusagen Halb-Vollkorn) gemischt, so würde ich es auch immer wieder machen.
Ich habe hierfür auch geschrotete Leinsamen verwendet, da der Körper diese vom Körper besser aufgenommen und verwertet werden können ; )


Zutaten (für 1 Laib):
500 g Mehl (bei mir halb 630er und 1050er)
1 Pck. Trockenhefe
150 g Schmand (alternativ Joghurt oder Dickmilch)
1 TL Salz
75 g (geschrotete Leinsamen) + 100 ml Wasser

200 ml Wasser


Zubereitung:

Die Leinsamen mit den 100 ml Wasser ca. 20 Minuten quellen lassen.

Mehl mit Trockenhefe und Salz mischen. Gequollene Leinsamen sowie Dickmilch hinzufügen und alles gut miteinander verkneten. Fall der Teig zu trocken sein sollte, noch etwas Wasser hinzufügen.

Den Teig ca. 30-45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig in eine gefettete Brotbackform (eckig) geben, einigermaßen ausformen und nochmal 15 Minuten gehen lassen. Anschließend bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Flaxseed Bread

Ingredients:
500 g (spelt) flour
1 packet of dry yeast
150 g sour milk (or yoghurt or sour cream)
1 tsp salt
75 g kibbled linseed) + 100 ml water
200 ml water


Please write a comment under this blogpost if you would like the complete recipe an direction in English.

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Liebe Patricia,
    oh ja, ich liebe Brote mit Körnern, Kernen und alles! Das ist doch immer schön, und bringt eine Menge Geschmack. Das Leinsamenbrot sieht sehr lecker aus!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...