Mittwoch, 20. Juli 2016

[No Bake] Banana Cream Pie mit Cooookies!

scroll down for the English version
Heute habe ich einen easy peasy No Bake - Pie aka. Kühlschrank-Pie für Euch. So gerne ich auch backe, manchmal ist es einfach zu warm, um den Backofen anzuwerfen. Außerdem hat man eher ein Hüngerchen auf was Cremiges und nicht unbedingt auf Rührkuchen ;)
Dieser Cream Pie ist super schnell gemacht, auch wenn man bei der Zubereitung denken mag, es handelt sich hier um was Komplizierteres. Aber sich aus Cookies & Butter einen Boden zurechtschustern, einen schnellen Pudding anrühren und Sahne schlagen ist ja kein Hexenwerk oder?
Ich dachte zuerst auch, dass der Pie hier vielleicht ein bisschen langweilig wird, Pudding und Sahne sind ja keine Geschmacksexplosionen. Aber alles zusammen mit Bananen und Keksboden ist die Wucht! Na ja und außerdem ist es ja homemade & with love ;-)
Ich habe den Pie für meine Family in 2 Tagen 2 x gemacht. So gut!
Und natürlich ohne Kalorien ;D 
Denn die stehen ja schließlich nicht auf der Gästeliste Zutatenliste oder? ;)
Zutaten (für eine Pie-Form á 24 cm Durchmesser)
Cookie-Boden:
150 g Hafer-Cookies
60 g Butter, geschmolzen

Für den Vanillepudding
500 ml Vollmilch
40 g Speisestärke
30-40 g Vanillezucker
Mark einer Vanilleschote
2 Bananen

Für die Cremeschicht:
200 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 EL Puderzucker
ein paar Dreher aus der Vanillemühle

Zubereitung:
Zuerst die Cookieboden vorbereiten: Dafür die Cookies in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und mit einem Nudelholz die Cookies zerbröseln.
Die flüssige Butter zu den feinen Bröseln geben und mit einem Esslöffel zu einer klebrigen Masse verrühren.
Diesen Teig nun in die Pie-Form geben und einen Boden formen. Bis zur weiteren Verarbeitung kaltstellen, damit der Boden aushärtet.

Währendessen den Pudding zubereiten. Dafür Stärke, Zucker, Vanille und etwas Milch glattühren. Die übrige Milch in einem Topf aufkochen und das Stärkegemisch unter Rühren zugeben. Alles kurze Zeit aufkochen lassen, damit die Stärke andickt. Vom Herd nehmen und etwas herunterkühlen lassen.
Die Hälfte des Puddings auf den Keksboden verteilen. 1 Banane schälen und in Scheiben schneiden und diese auf den Pudding verteilen, sodass die gesamte Fläche ausgefüllt ist.
Die andere Hälfte vom Pudding obendrauf geben und glattstreichen.
Zum Schluss die Sahne mit Sahnesteif und Zucker steifschlagen und auf die Puddingschicht verteilen. Die übrige Banane wieder schälen und die Scheiben dekorativ auf der Oberfläche anrichten. Mit Schokoraspel bestreuen.

Banana Cream Pie with Cookie Crust
Ingredients: 


Cookie crust:
150 g oatmeal cookies
60 g melted butter

Vanilla custard:
500 ml milk
40 g cornstarch
30-40 g vanilla sugar
pulp of a vanilla pod
2 bananas

Cream Layer:
200 g whipping cream
1 package cream stiffener
1 tbsp powdered sugar
some vanilla extract

Please write a comment under this blogpost if you would like to have the complete recipe and direction in English.

Kommentare:

  1. Hallo Patricia,
    das ist jetzt genau das Richtige bei der Hitze. Ich könnte gerade in den Rechner steigen und mitfuttern, manno, sieht das lecker aus.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid,
      vielen Dank, über dein Lob freu ich mich sehr! :)Ich könnte auch schon wieder drauf ;)

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...