Dienstag, 25. Juli 2017

Mango Cream Cheese Muffins [Mango-Frischkäse-Muffins]

scroll down for the English version 
Eigentlich wollte ich neulich gar nicht die Mango Cream Cheese Muffins backen, sondern den Zitronen-Käsekuchen ohne Boden von hier.
Aber andererseits hatte ich noch Mango im Froster und mir fiel dieses Rezept für Cream Chese Muffins ein, welches ich vergangenen Herbst bereits mit Äpfeln & Zimt gebacken hatte. Obst kann man bekanntlich austauschen, also Äpfel raus und Mango rein. Den Zimt auch rauslassen, damit man die Mango gut herausschmeckt!
Als ich mich dann zwischen dem Käsekuchen und den Mango Muffins entscheiden musste, hat mein Bauch für die Muffins gestimmt. Mein Gehirn war damit auch einverstanden, denn wisst ihr was der Vorteil von Rührteigen gegenüber Käsekuchen ist? Das Teig ausschlecken aus der Schüssel macht mehr Spaß! :D (ich glaube, das hört sich gerade nach der Entscheidung einer Fünfjährigen an, aber so what...)

Zutaten für 10-12 Stück, je nachdem wie groß ihr die Muffins haben möchtet):
2 Eier
50 ml Buttermilch
150 g Frischkäse
70 ml Rapsöl
80 g Rohrzucker
1 EL Zitronensaft
200 g Dinkelmehl Typ 1050
1 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
etwas Vanillextrakt
300 g Mango, in Würfel geschnitten (frisch oder TK-Ware)

Zubereitung:
Zuerst die Eier mit der Buttermilch, dem Zucker, Frischkäse, Zitronensaft und Rapsöl verquirlen. Mehl mit Backpulver, Salz und Vanillextrakt vermischen und kurz (!) unter die Eier-Zucker-Masse rühren.
Die Mango schälen, in feine Würfel schneiden und unter den Teig heben.
Den Teig in Papier-Förmchen setzen und im Muffin-Blech in den Ofen schieben. Bei 175°C Ober-/Unterhitze für 25-30 Minuten backen.
Mango Cream Cheese Muffins
Ingredients (serves: 10-12 Muffins)
2 eggs
50 ml buttermilk
150 g cream cheese
70 ml vegetable oil
80 g raw cane sugar
1 tbsp lemon juice
200 g flour
1 1/2 tsp baking powder
pinch of salt
some vanilla extract
300 g mango (cut into small cubes)

*Bake at 350° F for 25-30 minutes*
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Liebe Patricia,
    die lachen mich ja förmlich an, oh ja, jetzt hätte ich gerne eins davon. Das Rezept klingt köstlich und mit Mango stelle ich es mir super lecker vor. Meine Liste wird immer länger und länger, aber das muss darauf.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Patricia, in diesem Rezept hast du 2 Sachen vereint welche ich sehr gerne esse: Mango und Frischkäse. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie gut diese Muffins schmecken. Ok, jetzt habe ich Hunger, ich gehe und schneide mir ein Stück vom Aprikosen-Streuselkuchen :)
    LG, Diana

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...