Sonntag, 3. Dezember 2017

Bunt und schokoladig: Rentierkuchen!

Einen frohen ersten Advent, meine Lieben!🌲

Vorgestern habe ich euch das fabulöse Rezept für die Torta Formosa gezeigt und heute zeige euch, wie ihr sie weihnachtlich herrichten könnt. Nämlich zauberschön im Rentier-Look! Ich finde sie wirklich goldig und ich bin richtig stolz auf mich, dass die Dekoration so geklappt hat, wie ich es mir vorab vorgestellt habe :D

Zutaten:
Das Rezept für die Torta Formosa findet ihr hier.
 (Ich habe 7 Rentiere herausbekommen :)

Dekoration: 
12-14 Zuckeraugen
6-8 Smarties
12-14 Salzbrezeln
Zuckerguss zum Festkleben

Zubereitung:
Den Kuchen auskühlen lassen. Die einzelnen Komponenten wie Zuckeraugen, Smarties und Brezel mit etwas Zuckerguss an die betreffenden Stellen auf den Kuchen drapieren.
Fertig!

Rentier müde, Rentier schlafen...

Kommentare:

  1. Ach, liebe Patricia, den hätte ich gestern auf dem Tisch stehen haben müssen, die Kinder wären begeistert gewesen. Da kannst du auch mit Recht stolz auf dich sein, dein Kuchen sieht toll aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Hach sehen die Brownies toll aus, so eine süsse Idee!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...