Mittwoch, 20. Juni 2018

Fabelhafteste Brownies EVER.

Diese Brownies sind ebenso ein Familienrezept wie die Butterhörnchen. Das Rezept kommt zwar nicht von meiner Urgroßmutter, dafür aus dem Backbuch, welches meine Schwester in sehr jungen Jahren (so Kindergartenalter...hm, ist auch schon etwas her :D) von meiner Mutter geschenkt bekommen hat. Und das Backbuch ist von niemand geringeren als...tadadadaadaa - der Maus! Also die Sonntagmittags immer durch den TV hüpft, zusammen mit dem Elefanten und der Ente. Absoluter Kult! Ich habe in ebenso jungen Jahren das Buch "Kochen mit der Maus" bekommen by the way 😉 Die beiden Bücher wurden als wir älter wurden auch selbstverständlich nicht aus der Küche verbannt! Die Bücher gepflegt und gehegt und  irgendwann mal an unser Enkelkinder weiterverben, so viel ist klar! :D

 Okay, ich merke schon wie der Zucker in den Brownies in all meinen Körperzellen ankommt und auch mein Gehirn bleibt von diesem schokoladigen Zuckerschock nicht verschont 😜
Und ich kenne wirklich kein Rezept, welches in unserer Familie schon so oft gebacken wurde, wie dieses hier. Dazu muss ich aber auch sagen, dass die Brownies nur von meiner Schwester gebacken werden, sie ist in unserer Familie die unangefochtene Brownie-Queen 👸 Die Brownies für die Fotos habe ich allerdings gebacken, aber auch nur weil ich einen Sicherheitsabstand von 200 km von zu Hause und einen ganz schlimmen Brownie-Jieper hatte. Mal sehen, ob meine Schwester das liest und ich ein paar Hass-Mails oder Drohbriefe bekommen 😅😉 #keinesorgewirklichnurspaß #hoffeich
Zutaten für eine 30 x 30 cm Backform:
150 g Butter
250 g Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Kakao
1 Prise Salz
4 Eier
200 ml Wasser
200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln oder Nüsse
100 g Schokotropfen

Zubereitung:
Butter schmelzen und mit dem Zucker einige Minuten aufschlagen, Kakao unterrühren, anschließend die Eier nach und nach. Zuerst das Wasser unterrühren, dann die restlichen Zutaten (Mehl, Salz, Backpulver und Mandeln) mit einem Teigschaber unterheben Zuletzt die Schokotropfen unterheben. Den Teig in eine gefettete Form geben, glattstreichen und bei 180°C Ober-/Unterhitze für 20-22 Minuten backen. Die Stäbchenprobe kann man hier vergessen, da die Brownies chewy sind und der Teig am Stäbchen haften bleiben würde.

Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Du hast meine Brownies gebacken?! Ohne ausdrückliche Genehmigung von mir? Dafür bist du mir aber mindestens einen Kuchen meiner Wahl schuldig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass mich raten: Brownie Cheesecake mit Himbeersahne? :D

      Löschen
  2. Da tropft mir der Zahn - solch schokoladigen Brownies kann ich einfach nicht widerstehen. Vielen Dank für das bewährte Rezept.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...