Sonntag, 12. Januar 2020

Schokoladen-Blaubeer-Torte im Naked Cake-Style

 Dieses Naked Cake-Törtchen gab es bei uns an Heiligabend zum Nachmittagskaffee!
 Ich hatte die Torte einen Tag vorher zubereitet und dafür meine neue Schichtkuchen-Backform* verwendet, die ich zum Geburtstag bekommen habe und endlich einweihen konnte! Das ist ein Set aus vier kleinen und flachen Springformen, wo man jede Kuchenschicht einzeln abbackt und sich so das lästige Schneiden eines hohen Biskuits in mehrere Schichten erspart. Dadurch das der Teig nur dünn aufgetragen wird, ist die Backzeit sehr kurz.
Als Füllung kommt hier eine super fruchtige Blaubeer-Buttercreme zum Einsatz! Zuerst wollte ich statt Butter lieber Quark verwenden, um ein paar Kalorien zu sparen, aber meine Mutter wollte das Rezept gerne so ausprobieren 🤭 Bereut haben wir das auch kein bisschen. Man merkt nämlich gar nicht, dass die lila Creme eine Buttercreme ist. Sie passt perfekt zum saftigen Brownie-ähnlichen Schokoladenboden!

Wer jedoch keine Blaubeeren mag, kann auch dieselbe Menge an Himbeeren verwenden oder auch einen Beerenmix. Evtl. ist dann aber mehr Zucker notwendig, da die gekauften TK-Beeren deutlich säuerlicher sind als selbstgepflückte und eingefrorene Beeren. Ich hatte für dieses Törtchen heimische Blaubeeren vom Sommer verwendet, die ich noch im Gefrierschrank habe.
Zutaten für eine Schokoladen-Blaubeer-Torte á 16-18 cm Durchmesser
Rührteig mit Kakao:
150 g weiche Butter
2 Eier
150 g Zucker
40 g Kakao
1 TL Backpulver
1 TL Natron
200 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Zimt
200 ml Wasser

Blaubeer-Buttercreme:
300 g TK-Blaubeeren
75 g Puderzucker
20 g Stärke
2 Pck. Vanillezucker
175 g zimmerwarme Butter

Zubereitung:
Zuerst die Eier mit dem Zucker aufschlagen, dann portionsweise die Butter unterarbeiten. Die restlichen trockenen Zutaten mischen zusammen mit dem Wasser kurz mit dem Rührgerät unterrühren, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig entweder auf 5 Springformen mit einem Durchmesser á 16 cm verteilen, in eine 18 cm Springform oder auf ein großes Blech (hier stecht ihr dann nach dem Backen 4 gleichgroße Kreise aus). Den Teig 15-20 Minuten backen (im Blech und einzeln) bei 180 Grad Ober-/Unterhitze, wenn ihr den gesamten Teig in eine 18 cm Springform backt, dauert es ca. 30-40 Minuten.

Die Böden auskühlen lassen.

Für die Blaubeer-Buttercreme die Blaubeeren mit dem Vanillezucker und dem Puderzucker in einem Topf geben und für einige Minuten einkochen. Die Beeren pürieren.
Als Nächstes die Stärke mit wenig Wasser glattrühren, zu den Früchten geben und hochkochen lassen, damit die Stärke bindet. Die Masse komplett erkalten lassen.

Wenn es soweit ist, die warme Butter mit dem Handrührgerät aufschlagen, anschließend das kalte Beerenpüree portionsweise unterrühren. Die Masse sollte so dick sein, dass sie nicht von der Torte läuft. Wenn dem nicht so ist, die Buttercreme mit etwas Sahnestandmittel andicken.

Nun 1/4 der Buttercreme auf den ersten Boden streichen, dann den zweiten Boden draufsetzen, wieder 1/4 der Buttercreme, dritter Boden und so weiter bis der vierte Boden mit der restlichen Buttercreme getoppt ist.

Die Torte entweder sofort dekorieren oder erst noch kaltstellen, wenn ihr als Dekoration flüssige Schokolade als Schoko Drip o.ä. verwenden wollt. 
Bis zum Verzehr kaltstellen.

Ich hatte aus der Teigmenge 5 Böden herausbekommen und den fünften Boden zerbröselt und die Torte damit noch dekoriert. Zusätzlich kamen noch ein paar Blaubeeren und Zuckersterne auf den Naked Cake.
*Hierbei handelt es sich um einen Affliate-Link. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Das Produkt ist dadurch aber nicht teurer für Euch!

Kommentare:

  1. Eine traumhafte Torte... Ich habe direkt Lust zu backen. Meine Frage ist, wann die 200 ml Wasser am besten zum Teig kommen? Vielen Dank für deinen schönen Blog und liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, danke für den Hinweis, dass hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Das Wasser wird mit den trockenen Zutaten zu den feuchten gegeben und untergerührt. Ich habe es im Text geändert :)

      Viele Grüße und viel Spaß beim Backen
      Patricia

      Löschen
  2. Was für ein herrliches Prachtstück von Torte, da bekomme ich direkt Lust auf ein Stück Blaubeer-Buttercreme-Torte.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...