Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Madeleines mit Ruby Schokoladenglasur

Genau wie Muffins und Cupcakes sind Madeleines schnell und unkompliziert gebacken. Klassischerweise lässt man den Teig, nachdem man ihn in die Madeleines-Formen gegossen hat, mehrere Stunden im Kühlschrank stehen, damit sich die typische Kuppel bildet. Da mir die Kuppel bei den Madeleines nicht sooo wichtig ist, lasse ich den Schritt aus und backe sie direkt ab. Den Schritt mit der perfekt angepassten Schokoglasur dagegen MUSS sein! Sorgt jedes Mal für erstaunte und ehrfürchtige Blicke an der Kaffeetafel ;) Dieses Mal ist meine Glasur allerdings nicht ganz so formschön geworden, da es viel zu warm war in der Küche und man jeden noch so leichten Fingerabdruck auf der Schokolade gesehen hat und sie schneller verschmiert ist. Aber was soll's - der marmorierte, zweifarbige Effekt ist trotzdem da! Diese Madeleines sind: dank der Glasur ein Eyecatcher   lecker und süß fruchtig schokoladig auch am nächsten Tag saftig und lecker!    Zutaten für 16 Madeleines: 100 g Zucker 100 g Butter 2 Ei

Aktuelle Posts

Schnelle Schoko-Skyr-Brötchen ohne Hefe

Toasties selbermachen

Fruchtige Mini Parfaits mit Crunch

Spanische Vanilletorte

Mini Tiramisu Cupcakes

Schnelle Blaubeer Streusel Muffins

Dinkel-Buttermilchbrötchen nach Kieler Art

Stracciatella Mookies [Halb Muffin, halb Cookie]

Rohe Haferflockenriegel aka. Oat Bars

No Bake Himbeer Torte mit Schoko-Puffreis