Samstag, 17. Mai 2014

Kokos Whoopie Pies mit beerenstarker Füllung & einem Hauch Vanille [World Baking Day]

Ich weiß. Whoopie Pies sind sowas von out. Vor ein, zwei Jahren, ja, da waren diese kleinen Dinger der Hit aber heute? Ich habe schon ewig keine Whoopie Pies mehr auf einem Blog hier gesehen.
Aber neulich als ich mal wieder beim Friseur saß und gelangweilt in mehreren Zeitschriften rumblätterte - zack!
Da fiel mein Auge Blick auf ein Rezept mit Whoopie Pies. Ich hatte die ja auch mal vor zu backen, aber irgendwie kam immer wieder was dazwischen und letztendlich habe ich es dann wohl vergessen. Na ja, egal. Ich habe erstmal mein Smartphone rausgeholt und die Rezepte heimlich abgeknipst (hatte ich echt Angst, dass mich jemand anspricht und sagt, dass ich die Zeitschrift kaufen muss?! :D).
Das Rezept war übrigens ohne Kokos, ohne Erdbeer und ohne Vanille. Aber sonst ist fast das Original. Ach ja, ich habe auch weniger Mehl genommen (absichtlich) und ein Ticken mehr Sahne (unabsichtlich!). Aber wie gesagt: Sonst 1:1 übernommen, das Rezept : P
Ja ja, die Füllung war auch eine ganz andere, irgendwas mit Butter und Limette, glaub ich. Aber Buttercremes sind echt suuuuper mächtig und das passt ja nicht zu den süßen, kleinen Whoopies. Da ist Quark mit einem Schlückchen Sahne doch angenehmer ; )
Außerdem habe zu viel Erdbeerpüree (wenn man alles frei Schnauze macht, fällt man eben doch öfters Mal auf die Schnauze) genommen und die Creme wurde dann logischerweise zu füssig. Ich musste dann schnell mal in die Trickkiste greifen und ein Tütchen Sofort-Gelatine herauszaubern...
(Ich habe im Rezept deshalb weniger Erdbeeren angegeben, als ich verwendet habe.)

Mit diesem Rezept nehme ich außerdem an Luzia Pimpinella's World Baking Day- Give Away teil. Da kann man nämlich eine KitchenAid gewinnen! : )


Zutaten:

Für die Kokos Whoopie Pies:
225 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
125 g Margarine
140 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
1 Ei
90 g Sahne
25 g Kokosraspel

Für die Erdbeer-Füllung:
250 g Quark
110 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
75 g Erdbeeren, püriert und passiert
Vanillezucker oder
Erdbeersirup zum Süßen

Zubereitung:

Zuerst die Margarine mit dem Zucker und dem Mark der Vanille cremigschlagen. Anschließend das Ei untergeben. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver mischen und im Wechsel mit der Sahne unter den Teig rühren. Zuletzt die Kokosraspel unterheben.
Den Teig nun ca. 15 Minuten kaltstellen.

Als Nächstes die Hände befeuchten (das ist wirklich sehr wichtig, weil der Teig sich sonst nicht rollen lässt!) und von dem Teig ca. 40 kleine Portionen abstechen und zwischen den Händen zu Kugeln rollen und auf zwei Backbleche verteilen (genügend Abstand zwischen den einzelnen Whoopies lassen!).
Die beiden Bleche mit den Whoopies nun nochmal 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Danach im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 12 Minuten backen, bis sie leicht goldig sind.
Wenn die Bleche aus dem Ofen kommen, die keksigen Küchleins unbedingt noch ein paar Minuten auf dem Blech auskühlen lassen (dann lassen sie sich nachher besser lösen).
Währenddessen kann die Füllung zubereitet werden. Dafür die Sahne mit Sahnesteif steifschlagen. Den Quark mit den pürierten Erdbeeren verrühren und die Sahne unterheben. Zum Schluss mit Vanillezucker (bei frischen Früchten) oder Erdbeersirup (bei TK-Früchten) abschmecken.
Mit einem Esslöffel die Creme auf einen Whoopie verteilen und einen zweiten Whoopie obendraufsetzen.


Als Nächstes ganz laut "Whoopie!" schreien und die kleinen samtig-weichen Doppeldeckerkekschen mit Genuss verspeisen : )
(Dieser letzte Schritt ist immens wichtig!)
So und ich werde jetzt auch mal ganz laut "Whoopie" schreien (na ja, eher nicht) und mich "gemütlich" an den Schreibtisch setzen und noch fleißig BWL/RW pauken. Nächste Woche beginnen nämlich meine Abschlussprüfungen...oh, ich bin soooo aufgeregt :o
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Mhmm! Die sehen lecker aus! Ich bin auch gegen Buttercreme und pro Sahnefüllung!! :)
    Viel Glück für deine Abschlusspfüfungen! Du machst das schon!

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Sowohl für das Kompliment als auch für die Ermunterung : )

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  2. Wow die sehen ja super lecker aus...Ich mag auch überhaupt keine Buttercreme und bin sogar so böse das ich diese von Cupcakes runterhole;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh oh, na ja so krass gehe ich nicht vor das ich die Buttercreme von den Cupcakes runterhole :D
      (Aber wenn ich die Wahl habe, nehme ich schon lieber die mit Sahnetuff ; )

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  3. Hallo Patricia,
    bei Dir siehts aber auch sehr LECKER aus...!
    Kokos und Erdbeere ist eine super Kombination...ich mag alles was cremig ist auch Buttercreme (aber kein Icing)
    ich wünsche Dir viel Erfolg für Deine Prüfung!
    sonnige Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Für das Kompliment an die Fotos und auch für das Daumendrücken für die Prüfung! : )

      Löschen
  4. Oh wie hübsch! Sieht soo lecker aus. Ich mag Buttercreme auch nicht so gerne, bin also ein absoluter Fan von deinem Rezept ;)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Patricia,
    deine whoopies sehen richtig toll aus. bin nur froh, dass ich nicht alleine dasteh mit dem frei schnauze backen und kochen und dabei auch mal auf eben dieser lande.:) Ich hoffe deine Prüfungen laufen super und ohne grossen Stress ab. Toi Toi Toi
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, ich glaube auch dass wir nicht die Einzigen sind, denen das frei Schnauze backen/ kochen manchmal misslingt :D

    Wirklich super lieb von dir. 3 von 4 Prüfungen habe ich bisher geschafft. Also schon mal eine kleine Erleichterung ; ) Und der letzte Stress ist dann Mitte Juli auch geschafft : )

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...