Sonntag, 13. Oktober 2019

Easy Quarkfächer mit Vanillezucker und nur 4 Zutaten!

Schon lange wollte ich dieses Rezept mal ausprobieren! Ich weiß gar nicht, warum es so lange gedauert hat, denn schließlich enthalten diese gezuckerten Quarkfächer nur 4 Zutaten (wenn man das Backpulver nicht mitzählt) und sind im Nu zubereitet und gebacken! Perfekt, wenn sich spontan Besuch zum Kaffee angekündigt hat und man nicht viel zum Backen vorrätig hat. Butter und Mehl hat man ja irgendwie immer, Quark auch (zumindest ist das für mich eine Grundnahrungsmittel 😉). 
Zutaten für ca. 40 Stück:
250 g Quark
250 g Butter (nicht zu kalt!)
275 g Dinkelmehl Typ 630 + etwas mehr zum Ausrollen
1 Msp Backpulver

ca. 75 g Vanillezucker zum Wälzen 
ggf. Butter zum Bestreichen

Zubereitung:
 Das Mehl mit Backpulver mischen. Die Butter und den Quark zufügen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Wenn dieser zu arg kleben sollte, noch etwas Mehl zufügen, er sollte aber keinesfalls zu trocken werden (um Ausrollen wird ebenfalls noch Mehl verwendet). Mit einem Nudelholz auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von 8-10 cm ausstechen. Jeden Kreis einmal umklappen, sodass es nur noch ein halber Kreis ist. Diesen erneut übereinander klappen, sodass man nun ein Viertel erhält. Diese Viertel nun im Vanillezucker von allen Seiten wälzen. Sollte der Teig mittlerweile zu trocken sein, sodass der Zucker nicht haften bleibt, bestreicht die Quarkfächer mit etwas flüssiger Butter und tunkt sie danach in den Vanillezucker.

Im Ofen bei 180 Grad Ober/-Unterhitze für ca. 15-20 Minuten backen. Die Quarkfächer sollten nur goldbraun sein, aber noch nicht komplett hart.

Die Quarkfächer schmecken frisch aus dem Ofen am allerbesten (so wie jedes Quarkgebäck). Sie passen prima zu einer Tasse Kaffee.
 Einen Teil der Quarkfächer habe ich übrigens in Zimtzucker gewälzt, auch das schmeckt sehr gut!

Print Friendly and PDF

1 Kommentar:

  1. Bei dir könnte ich mich immer durch die Rezepte futtern, die Quarkfächer klingen herrlich einfach und sehen köstlich aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...