Samstag, 16. Mai 2020

Dreifarbiger Hefekranz mit Erdbeer, Vanille & Schoko

Neulich hatte ich mal wieder Lust auf einen Hefezopf. Letzendlich ist es dann doch ein Hefekranz geworden, weil ich den schon seit Jahren nicht mehr gemacht hatte. Aber egal ob Zopf oder Kranz - das Besondere an diesem Stück sind definitiv die verschiedenfarbigen Stränge 😋
Diese habe ich nach Fürst Pückler Art eingefärbt. Also Schokolade, Vanille und Erdbeer. Bei dem Erdbeer-Strang muss man schon etwas genauer zusehen, ich gebe es ja zu. Aber mein gefriergetrocknete Fruchtpulver hatte in dieser Dosierung schon einen guten Geschmack und ich habe nichts dagegen, wenn es nicht intensiv rosa ist 😉

Zutaten für einen Tricolore-Hefekranz:
Für den Hefeteig:
375 g Mehl (bei mir Dinkelmehl Type 630)
1 Pck. Trockenhefe
50 g Zucker
75 g Butter
1 Ei
150 ml Milch

Für den rosa Teig:
etwa 1-2 EL gefriergetrocknete Erdbeeren, gemahlen

Für den dunklen Teig:
2 EL Kakao
1 EL Milch 

180 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten

Zubereitung:
Für den Hefeteig Mehl mit Hefe und Zucker mischen. Anschließend die restlichen Zutaten zufügen und alles mit der Hand oder dem Knethaken etwas 5 Minuten verkneten. Teilt den Teig anschließend in drei gleichgroße Teile (ich wiege das sicherheitshalber ab, hier ist es wichtig, dass die Stränge wirklich gleich dick sind!). Gebt eine Portion wieder in eine Schüssel und fügt das Erdbeerpulver hinzu. Verknetet den Teig bis er sich rosa gefärbt hat.
Zu der zweiten Teigportion gebt ihr Kakao und Milch und knetet ebenfalls bis der Teig sich komplett dunkel gefärbt hat.

Wer den Teig insgesamt nur eine Stunde gehen lässt, deckt die Teige jetzt ab und lässt sie etwa 30 Minuten gehen. Ich habe sofort den Kranz geflochten und diesen anschließend über Nacht abgedeckt gehen lassen im Kühlschrank.

Nach der Gehzeit knetet ihr alle drei Teige erneut kurz durch und formt sie alle zu gleichlangen und gleichdicken Strängen. Legt die drei Stränge nebeneinander und fangt an zu flechten. Wenn der Zopf enstanden ist, formt ihr diesen zum Kreis und fertig ist der Kranz. Lasst ihn jetzt nochmal 30 Minuten gehen. Heizt den Ofen vor auf 180 Grad Ober-/Unterhitze und backt den Hefekranz etwa 20-25 Minuten. Passt auf, dass der Kranz nicht zu dunkel wird, orientiert euch am besten am hellen (ungefärbten) Teil des Kranzes.
Print Friendly and PDF

1 Kommentar:

  1. Auf einen Hefezopf Fürst Pückler Art muss man erst kommen, was für eine himmlische Idee. Mit den drei Farben zusammen sieht er sooo betörend aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!