Samstag, 17. Oktober 2020

Streusel-Cheesecake mit Birnen

Nach einem Rezept mit Kürbis und einem mit Apfel gehört in den Herbst natürlich auch noch eins mit Birne! #saisonalisterstewahl 🎃🍎🍐
 Und dieser Birnenkuchen kommt mit einem knusprigen Mürbeteig daher, auf dem sich eine Käsekuchencreme niederlässt und eine Ladung Schwarz-Weiß-Streusel!
Also wer hat Lust auf einen Kuchen, der...
  • fruchtig
  • schokoladig
  • streuselig
  • cremig
  • herbstlich
  • einfach gemacht und
  • der Star auf jeder Kaffeetafel ist?
 Zutaten für eine 26 cm Springform
Für den Mürbeteig:
200 g Dinkelmehl Typ 630
100 g weiche Butter
30 g weißer Zucker
30 g Rohrzucker oder Kokosblütenzucker 
1 Prise Salz
1 Msp Backpulver
1 EL Milch
1 Msp Zimt
 
4 Birnen
50 g grob gehackte Schokolade

Für die Füllung:
250 g Quark
300 g Frischkäse
3 Eier
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Schmand oder Creme Fraiche
1 Pck. Puddingpulver Vanille
3 EL Milch

Streusel:
175 g Mehl
100 g Butter
75 g Zucker
1 Msp Salz
1/2 TL Vanilleextralt
1/2 TL Zimt
2 EL Milch (falls der Teig zu trocken ist)
1 EL Backkakao

Zubereitung:
Für den Mürbeteig zuerst die trockenen Zutaten vermischen und dann Butter und Milch zufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Wenn dieser sehr weich sein sollte, etwa 30 Minuten kaltstellen. Anschließend eine Springform mit dem Teig auskleiden und einen hohen Rand formen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und im Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 5 Minuten vorbacken.

Anschließend die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Birne in feine Würfel schneiden. Die Hälfte auf den Mürbeteig geben, ebenso die fein gehackte Schokolade.

Für die Käsekuchenmasse nun alle Zutaten miteinander verrühren. Die Masse auf die Birnen gießen. Die restlichen Birnenwürfe darüberstreuen. 

Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Diese Streusel auf den Käsekuchen geben. Im Ofen 45-50 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Der Kuchen lässt sich prima einen Tag zuvor zubereiten, dann kann er über Nacht durchziehen.



1 Kommentar:

  1. Eine köstliche Schicht nach der anderen, wow, was für ein himmlischer Birnenkuchen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!