Samstag, 26. Juli 2014

Very Berry & Choco Cherry Parfait [C'est Paaaaarfait!]

Scroll down for the english version

Heute bleibt der Ofen kalt!
Bei dieser Hitze gelüstet es mich sogar nach einer eisigen Abkühlung. In Form von Parfait.
Das heißt ja perfekt auf Französisch und ich muss sagen: Bei dieser Hitze ist es absolut
 P E R F E K T : )
 Letztes Jahr hatte ich ja bereits hier mein Waldbeer-Parfait vorgestellt und nachdem ich neulich vom heimischen Feldern jeweils eine Schale voll Himbeeren, Erdbeeren und Kirschen ergattert und morgens noch Blaubeerpflücken war - habe ich überlegt, was ich mit dem ganzen Früchten anfangen soll. Klar, die Hälfte hatten meine Familie und ich ja bereits so pur weggefuttert und in das morgendliche Müsli geschnippelt.
Aber so ein klitzekleiner Rest war ja noch übrig ; )
Und weil es definitiv zu warm für Kuchen war (ja, das gibt es wirklich!) und ich frisches Obst sowieso nicht so gerne verbacke (es sei denn, man hat ungeheure Mengen davon) habe ich mich für ein Parfait-Revival entschieden.
Beim letzten Parfait hatte ich bereits das Gefühl, dass einige Leser (meinen Testessern erging es nicht so)  keine Mascarpone mögen und deshalb habe ich diesmal Frischkäse verwendet. Genauer gesagt: Ricotta.
Außerdem habe ich diesmal die Mandeln weggelassen und stattdessen ein paar übriggebliebene Butterkekse zerstoßen und unter die Masse gehoben.
Mhhh, da hat man ein hervorragendenen Crisp beim Eislöffeln : )
Die Schokolade habe ich diesmal  nicht nur gehackt und untergehoben, sondern geschmolzen und unter die Sahne gerührt.
Im Endeffekt sieht man die Schokosahne aber gar nicht.
Zutaten (für 6-8 Portionen, je nach Hunger):
 
150 g Naturjoghurt
150 g Ricotta oder normalen Frischkäse
250 g Sahne
200 g Beeren (hier: Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren)
50 g Kirschen
50 g Zartbitterschokolade
1 EL Erdbeersirup
4 EL Puderzucker
2 TL Vanilleextrakt
 
Für den Extra Crisp:
5 Butterkekse, zerbröselt
 
Zubereitung:
 
Zuerst die Sahne steifschlagen (das geht besonders schnell, wenn man vorher die Schüssel einige Minuten in den Gefrierschrank stellt).
Joghurt und Frischkäse glattrühren, ggf. mit Puderzucker und/oder Erdbeersirup abschmecken.
Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und in die Sahne einrühren.
Beeren waschen, ggf. entstielen und in kleine Stückchen schneiden. Kirschen ebenfalls waschen, entsteinen und halbieren.
Die Schoko-Sahne unter den Joghurt-Frischkäse-Mix heben und zu guter Letzt die Kirschen und Beeren und - wer mag die Butterkeksbrösel) unterheben.
Die Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenforn (Volumen ca. 1,5 l) geben, glattstreichen und für mindestens 3 Stunden gefrieren.

So und hier ist das Rezept in Sketchnotes! : )
Kennt Ihr überhaupt schon Sketchnotes? Ich bin neulich zufällig durch Instagram darauf aufmerksam geworden und bin auch schon damit "infiziert", hihi. Es macht einfach super viel Spaß und die "Werke" (Notizen) von richtigen Profis sind einfach schön anzusehen. Falls Ihr eine Einführung in Sketchnotes haben wollt, bzw. Euch einfach mal darüber informieren wollt, kann ich euch den Blog Pheminific von Ines ans Herz legen. Dort habe ich auch die Anleitung her, wie man Rezepte in Sketchnotes ausdrückt bzw. "verwandelt".

 

Very Berry and Choco Cherry Parfait
 
Ingredients (for 6-8 servings):
 
150 g yoghurt
150 g cream cheese
250 g heavy cream
200 g berries (e.g. blueberries, raspberries and strawberries)
50 g cherries
50 g semi-sweet chocolate, melted
1 tbsp strawberry syrup
4 tbsp icing sugar
2 tsp vanilla extract
 
for the extra crisp
5 cookies, crumbled
 
Frozen for at least 3 hours.
 
Please write a comment if you would like the complete recipe with direction in english.

Kommentare:

  1. Ohhh so viele tolle Beeren auf einen Haufen! Traumhaft und total sommerlich :-)


    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, finde ich auch : )

      Liebe Grüße zurück
      Patricia

      Löschen
  2. Ich bin gleich bei Dir.. ich geh mir nur schnell einen Löffel holen! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Okay, dann pflücke ich noch ein paar frische Beeren und hole das Parfait schon mal raus ; )

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie lecker! Klingt ganz toll, vor allem die Idee mit den Keksen!

    AntwortenLöschen
  5. Yummy, Schokolade, Beeren und Eis gehen immer.

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...