Samstag, 1. August 2015

Kirschschmandkuchen oder Apfel-Puddingkuchen... aber beide mit Schokoladenguss!

scroll down for the english version

Ich muss Euch was gestehen: Diesen oberleckeren, oberfruchtigen, sommerlichen, Obstkuchen vom Blech habe ich nicht selbst gebacken. Nur fotografiert.
Gebacken hat ihn meine Mutter : )
Ich war in letzter Zeit mit tausend anderen Dingen beschäftigt, da musste ich den Rührer mal aus der Hand geben ;-)
 
Ich hoffe, der Kuchen gefällt Euch. Er ist herrlich erfrischend, aber nicht so mächtig wie manch ein Käsekuchen. Durch die Obstkomponenten schmeckt er herrlich fruchtig und die Schokolade knackt beim Reinbeißen. Mein Favorit ist ja die Variante mit Apfelspalten (nicht nur weil's fotogener ist ;) , aber einen Teil mit Kirschen gab es trotzdem, weil es die schon ewig nicht mehr hier gab und somit auch super passend für Clara's Ich-backs-mir-Runde sind.
Na ja und außerdem ist doch K i r s c h e n z e i t ! : )
 
Zutaten (für ein großes Backblech)
Rührteig:
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Prise Salz
175 g Zucker
200 g Margarine
6 Eier

Belag (Vanillepudding)
500 g ml Milch
2 EL Zucker
3 EL Stärke
Mark einer Vanilleschote
3 Becher Schmand

Außerdem:
1 Glas Kirschen oder 300 g Frischware (ausreichend für das halbe Blech)
4 Äpfel (ausreichend für die andere Hälfte)
100 g Schokolade

Zubereitung:
Für den Rührteigboden Margarine und Zucker aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und kurz unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Bei 175° ca. 20 Minuten backen.
Währenddessen den Vanillepudding für den Belag vorbereiten. Dafür die Milch aufkochen. Zucker, Mark der Vanilleschote und Stärke mischen und mit etwas kalter Milch anrühren. Wenn die Milch hochkocht, diese Flüssigkeit hineinrühren und solange köcheln lassen, bis die Masse andickt. Den Topf vom Herd nehmen und etwas herunterkühlen lassen. Dann den Schmand unterrühren.
Diese Masse nun auf den gebackenen Boden streichen. Kirschen und Apfelspalten darauf verteilen und im Ofen für weitere 15 Minuten backen.
Den Kuchen auskühlen lassen und währenddessen die Schokolade schmelzen und über den Kuchen sprenkeln!
 Cherry Sour Cream Cake with Vanilla Pudding and Chocolate Glaze
 Ingredients:
Cake Batter:
200 g flour
½ package baking powder
pinch of salt
175 g sugar
200 g margarine
6 eggs

Custard:
500  ml milk
2 tbsp sugar
3 tbsp cornstarch
pulp of the vanilla pod
3 cups sour cream

300 g cherries (for 1/2 baking tray)
4 apples (for 1/2 baking tray)
100 g Schokolade

 Please write a comment under this blogspot if you would like the complete recipe and direction in english.

Und wenn Ihr richtige Pudding-Fans seid, empfehle ich Euch den Schokpudding-Käsekuchen mit einer cremigen Schokoschicht!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2015/04/kasekuchen-mit-cremiger.html


Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Hmm, wie lecker! Mir geht es auch öfter so, dass die Mama bäckt und ich dann ihre Kreationen gleich mal fotografiere, weil sie sie so hübsch anrichtet. ;-) Dein Schmandkuchen sieht ja sehr lecker aus - schön fruchtig leicht für den Sommer!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sarah :)
      ja, letztendlich ist es auch egal, wer den Kuchen gebacken hat, Hauptsache er schmeckt :D

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  2. Macht ja nichts, wenn es mal eine andere Bäckerin war, dass darf auch mal geben;) Sieht lecker aus der Kuchen, mit Kirschen stelle ich es mir besonders toll vor=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Krisi,
      wenn ich den Kuchen hier nicht gepostet hätte, wäre das unerhört gewesen, weil er wirklich cremig-erfrischend schmeckt und somit super passend ist für den Sommer ist ;)

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  3. Ach lecker! Bei dir - und deiner Mutter wäre ich ja gern man Gast an der Kaffee- und Kuchentafel. ;)

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  4. Deine Kuchen hören sich ja beide super an! Hauptsache Schokoguss - hihi!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr und ich bin immer wieder gerne dabei bei deiner "Ich backs mir"-Rinde! Bin schon immer gespannt, welches Thema dir als nächstes einfällt :)

      Liebe Grüße
      Patricia

      Löschen
  5. Hört sich genau richtig an für heiße Tage. Kann ich mir übrigens auch sehr gut mit Bananen vorstellen. Wie schön, dass ich das Rezept gefunden habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      mit Bananen ist auch eine prima Idee. Schokolade und Bananen sind eine perfekte Kombi! :)

      Viele Grüße
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...