Samstag, 10. Juni 2017

Bunte Cookie-Pizza mit Knusper-Topping [Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt!]

In letzter Zeit schießen diese Läden wie Pilze aus dem Boden, in denen man Dinge wie Waffeln oder Frozen Yoghurt bestellen und dann ganz nach eigenem Gusto toppen kann. Diese Toppings sind nicht selten gecrushte Cookies, Süßigkeiten oder Pralinen 😏 
Und ich muss ja ehrlich sein: Ich liebe sowas! 🤗 Also wenn man sich Dinge nach Lust und Laune und ganz nach persönlichem Geschmack zusammenstellen kann :) So eine Cookie Pizza mit verschiedenen Toppings ist demnach genau mein Ding! Getreu dem Motto von Pippi Langstrump "Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt".
Das Rezept ist auch durch und durch wandelbar. Wer Haferflocken-Cookies nicht mag, nimmt ein normales Chocolate Chip Cookie Rezept hier vom Blog. Statt einer Vanillecreme geht auch steif geschlagene Sahne oder eine Schokoladen-Ganache. Das Topping können frische Beeren und kleingeschnittene Mango, Bananen oder auch geröstete Kokoschips sein. Ihr seht - Da wird für jeden etwas dabei sein!
Meine Topping besteht überwiegend aus Frühstückscerealien, die sind schön knusprig und wenn man die richtige Marke erwischt, auch gar nicht so süß. Oder wenigstens ohne Palmöl und so 'n Mist. Nur die holländischen Streusel mussten sein und Schoko-Puffreis-Waffeln😋

Happy Baking! 
Zutaten für eine Cookie Pizza à 8 Stücke und 24 cm Durchmesser:
150 g Dinkelmehl Typ 1050 (herkömmlichen Weizenmehl ist auch o.k.)
150 g zarte Haferflocken
1 Ei
125 g Zucker (halb Rohrzucker, halb normaler Zucker bei mir)
150 g Margarine oder Butter
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
etwas Vanilleextrakt
1 EL Milch
Chocolate Chips (optional) 

Toppings (variabel):
Hafer Crunchy
Dinkel Pops
Chocolate Chips
 Schokoladenstreusel
Kakao Nibs
Schoko-Puffreis-Waffeln (Nippon)
Choco Krispies 
Mokkabohnen
andere Süßigkeiten oder Pralinen
Holländische Streusel 😍

Zubereitung:
Margarine oder Butter mit Zucker aufschlagen, das Ei untermixen. Die trockenen Zutaten mischen und mit der Milch unterrühren. Zuletzt die Chocolate Chips unterheben.
Eine 24 cm Pie oder Springform fetten und mit etwas Mehl bestäuben. Die Form mit dem Teig auskleiden (ohne Rand). Der Teig darf nicht zu dick werden, da die Cookie Pizza sonst zu trocken wird. Ich habe aus dem übriggeblieben Teig noch 7 Cookies herausbekommen, die ich separat abgebacken habe.
Im vorgeheizten Ofen die Cookie Pizza bei 180° Ober-/Unterhitze für 15-20 Minuten backen. Der Cookie sollte leicht gebräunt, aber noch nicht hart sein.

Cookie Pizza with different Toppings
Ingredients (serves: 8 cookie slices)
150 g flour
150 g quick oats
1 egg
125 g sugar (half raw cane sugar, half granulated sugar)
150 g butter
pinch of cinnamon
pinch of salt
1/2 tsp baking powder
some vanilla extract
1tbsp milk
Handful of Chocolate Chips

Toppings (variable):
Breakfast Cereals
Chocolate Chips
Chocolate Sprinkles
Cocoa Nibs
Chocolate Puffed Rice Wafers
Choco Krispies 
Chocolate Mocha Beans
other sweets


Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Und sehr schön fotografiert....

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Patricia,
    bei dir möchte ich gerne Pippi Langstrumpf sein. Deine bunte Cookie-Pizza sieht klasse aus und ich überlege jetzt, welches Topping mein Favorit ist.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid,
      einen Favoriten konnte ich bisher auch noch nicht festlegen, schaffst du es? ;)

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  3. Hui das sieht ja lecker aus! Eine tolle Idee...=)
    Liebe Grüsse,
    krisi

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...