Sonntag, 21. Juli 2019

Kakao-Amaretto-Madeleines mit Pfirsichen und Beeren

Vor Kurzem hatte ich wieder mal meine Form für Madeleines herausgekramt. Die hatte ich schon viel zu lange nicht mehr genutzt! 
Ich hatte einerseits Lust auf Schokoladenteig und zudem frische Pfirsiche da, die verarbeitet werden wollten (pur bzw. roh vertrage ich die nicht). Also Schokolade und Pfirsiche waren schon mal gebongt. Was passt gut zu Pfirsichen? Mandeln und Vanille - also auch hinein damit! Und wenn Mandeln schon dabei sind, darf ein Schlückchen Amaretto auch mit von der Partei sein oder?
Zutaten für 20 Madeleines:
90 g Butter
100 g Puderzucker
 2 Eier
40 g gemahlene Mandeln
2 EL Kakao
1 EL Amaretto
70 g Dinkelmehl Typ 630
1 Msp Backpulver
1 Prise Salz
1/2 TL Vanilleextrakt 

2-3 frische Pfirsiche, in dünne Spalten geschnitten
frische Beeren wie Heidelbeeren oder Himbeeren 

Zum Bestäuben Puderzucker (optional)

Zubereitung:
Die Eier mit dem Puderzucker mehrere Minuten aufschlagen wie beim Biskuit.  Vanilleextrakt zufügen. Mehl, Kakao, Backpulver, Salz und Mandeln mischen und unter die Eier-Zucker-Masse heben. Die Butter schmelzen und portionsweise dazugeben und unterrühren. Den Teig mind. 30 Minuten kaltstellen.

Den Teig in die Madeleine- Formen verteilen, Beeren oder Pfirsichspalten mittig in den Teig stecken und im Ofen bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen. Aus der Form stürzen und gerne noch warm probieren!

Print Friendly and PDF

1 Kommentar:

  1. Darf ich eins von deinen Kakao-Amaretto-Madeleines mit Pfirsichen und Beeren mopsen? Die sind zu verlockend - einfach perfekt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...