No Bake Himbeer Torte mit Schoko-Puffreis

 Das Beste an Torten sind ja immer die Cremes für mich. Und die Creme dieser Torte ist so lecker, dass ich beim Auftragen auf den Boden schon 2-3 Esslöffel so wegschnabuliert und die Rührschüssel sehr sehr sorgfältig ausgekratzt habe mit dem Teigschaber, damit kein Tropfen verschwendet wird (okay, das mache ich immer so, keine Macht der Kuchenteigverschwendung!)
Das Rezept habe ich übrigens von Emmaslieblingsstücke. Ich bin kein großer Fan von Puffreisschokolade, weil sie mir zu süß ist, aber ich hatte noch ein Paket liegen, das verbraucht werden musste und Himbeertorten lachen mich immer an. Beim nächsten Mal würde ich den Boden deshalb mit Zartbitterschokolade und Dinkel-Puffreis (ungesüßt) machen. Das ist definitiv kein Mehraufwand, da beide Variantenr im Wasserbad hergestellt/erhitzt werden.

Diese Himbeer Puffreis Schoko Torte ist:
  • knusprig und cremig zugleich
  • kommt ohne Backofen aus
  • ein fruchtiger Sommerbote auf der Kaffeetafel
  • schokoladig und fruchtig
  • mit wenigen Zutaten
  • super lecker!
 Für eine Springform á 18 cm Durchmesser
Für den Puffreis-Schoko-Boden:
200 g Puffreisschokolade (fertig gekauft oder selbstgemacht mit etwa 150 g flüssiger Zartbitterschokolade und 50 g gepufften Dinkel), ggf. einen kleinen Teil für die Dekoration übrig lassen

Für die Creme:
300 g TK-Himbeeren, aufgetaut
200 g Sahne
250 g Mascarpone
250 Quark 20 % Fett
50 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
1 Pck. Gelatine Fix 

Für die Dekoration:
ein paar Himbeeren (frische sehen natürlich am besten aus)
ein paar Puffreisschokoladenstückchen


Zubereitung:
Für den Boden zuerst die Schokolade schmelzen und dann den Puffreis einrühren. Sofort in die Form geben und den Boden vollständig und gleichmäßig damit bedecken und mit einem Löffel andrücken. Für eine halbe Stunde kaltstellen, damit der Boden aushärtet. Wer auf fertige Puffreisschokolade zurückgreift, erwärmt diese im Wasserbad gibt sie anschließend ebenfalls auf den Springformboden und drückt diesen gut an. Wer mit der Puffreisschokolade noch dekorieren will, kann vorab einen Teil von der Masse abnehmen bzw. von der gekauften Puffreis-Schokolade einfach 2-3 Stücke abnehmen und beiseite stellen.

Für die Creme die aufgetauten Himbeeren pürieren und dann durch ein Sieb streichen um die zu passieren. Ansonsten hat man in der Creme die kleinen Himbeerkerne, die manch einer nicht mag und der Optik auch einen kleinen Abbruch tun.
In einem hohen Rührgefäß die Sahne steif schlagen.
In einer großen Schüssel Quark, Mascarpone, Vanilleextrakt und Zucker glattrühren. die passierten Himbeeren dazugeben und unterrühren. Anschließend das Gelatine Fix Pulver einrühren bis die Masse andickt. Zum Schluss die steif geschlagene Sahne unterheben mit einem Teigschaber. Die Creme auf den ausgehärteten Schokoladenpuffreisboden geben und glattstreichen. Anschließend mindestens vier Stunden oder gerne auch über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest wird.

Am nächsten Morgen dann die Springform vorsichtig lösen, die Ränder ggf. noch etwas glattstreichen mit einem Messer und nach Wunsch mit z.B. Himbeeren und restlichen Puffreischokostückchen verzieren.
 
Print Friendly and PDF

Kommentare

  1. Himbeertorte! Hmmm, wie lecker. No bake ist já super praktisch - jetzt darf es ruhig heiß werden.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Beliebte Posts