Freitag, 1. Mai 2015

Kirsch-Bananenkuchen mit Chocolate Chips [Call me KiBa!]...oder doch Bananenbrownies?

Hatte ich letztens vom Banana Cheesecake noch zwei (braune) Bananen übrig, was mache ich?
Richtig: Bananenkuchen backen!
Bananenkuchen ist bei mir wie mit Apfelkuchen oder Möhrenkuchen: Geht einfach immer! (Erst im Nachhinein ist mir eingefallen, das Banana Bread Granola auch ganz nett gewesen wäre. Aber zum Glück erst im Nachhinein, sonst hätte ich diesen heutigen Kuchenknaller ja nie entdeckt!)

Im Gegensatz zu den klassischen Bananenbrotrezepten, kommt dieser Kuchen ganz ohne Nüsse/Mandeln aus. Stattdessen habe ich ganz KiBa-like Kirschen mit auf den Teig gegeben und (eher Un-KiBa-like) Schokotröpfchen. Und die obligatorische Prise Zimt. Ohne geht Bananenkuchen irgendwie nicht oder? Wer aber keinen Zimt mehr mag, lässt ihn einfach weg. So einfach geht das ;-)
Der Kuchen ist wirklich eine willkommene Abwechslung zu den herkömmlichen Bananenbrotrezepten, die meist ja eher mächtig daherkommen. Dieser hier ist herrlich saftig und trotzdem locker-leicht : )
Und von der Konsistenz irgendwie auch browniemäßig. Halt richtig schön chewy ; )

Der Kuchen/Bananenbrownie ist auch in weniger als 10 Minuten angerührt, so wie sich das für ein leckeres Nachmittagssüß gehört.
Und das Beste: Man kann ihn sofort genießen. Nichts mit Abkühlen und so ‘n Schmarrn.
Ach so. Die Bilder sind ja nun keine Augenweide. Aber es musste mal wieder schnell gehen, alle saßen schon am Tisch und da halte ich mein Fotoshooting immer so kurz wie möglich (< 2 Minuten, wenn überhaupt). Aber man erkennt immerhin das es ein Kuchen ist, dass ist die Hauptsache oder ? ;-)
Zutaten (für ein kleines (Brownie-)Blech oder eine 26 cm Springform)
120 g Margarine oder Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
2 reife Bananen
50 ml Milch
200 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
1 Prise Salz
1 gute Prise Zimt (optional. Bei mir gehört der einfach zum Bananenkuchen dazu)
50 g Chocolate Chips / Schokotröpfchen
1 kleines Glas Kirschen oder ca. 200 g Frischware

Zubereitung:
Margarine/Butter und den Zucker sowie den Vanillezucker aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Bananen und Milch zusammen pürieren. Die Bananenmilch zu der Eiermasse geben und untermixen. Mehl mit Backpulver, Zimt und Salz mischen und zügig unterrühren.
Den Teig auf das gefettete Blech (oder in die 26 cm Springform) geben, glattstreichen. Die Chocolate Chips und die Kirschen auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen, Stäbchenprobe nicht vergessen!
Der Kuchen ist sehr saftig und schmeckt frisch aus dem Ofen als auch am nächsten Tag.
Cherry Banana Cake with Chocolate Chips
Ingredients:
120 g margarine or butter
100 g sugar
15 g vanilla sugar
2 eggs
2 riped bananas
50 ml milk
200 g flour
1 tsp baking powder
pinch of salt
pinch of cinnamon
50 g chocolate chips
1 small jar of cherries or 200 g fresh cherries
Please write a comment if you would like the complete recipe and direction in english.
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Wow der Kuchen sieht wirklich sehr köstlich aus, super saftig!Bananenkuchen geht wirklich immer und die Kombination mit Kirschen und Schokolade klingt ganz wunderbar!=)Da bekomm ich direkt wieder Hunger;)
    LIebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! : )
      Bananen, Kirschen und Schokolade passen wirklich gut zueinander ; )

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  2. Liebe Patricia,
    ich finde dein Bilder sind klasse geworden, soviel erstmal dazu!! :)
    Und Kiba-Kuchen hört sich so toll an, das Rezept wird auf jedne Fall gespeichert, ich habe auch immer etliche reife Bananen rumliegen oder eingefroren!

    Liebste Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dass freut mich! : ) Beim Fotografieren dachte ich mir " Joa, da kommen schon ein paar brauchbare Fotos bei raus.", erst auf dem PC habe ich gesehen, dass die Bilder mir gar nicht gefallen...aber das Rezept war soo klasse, dass ich es halt unbedingt posten wollte : )

      Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken! : )
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...