Samstag, 7. Mai 2016

Zitronen-Mohn Scones [Spring at its best]

Na, vermisst Ihr schon etwas?

Also, ich finde, es gab schon lange kein Scones-Rezept mehr hier auf dem Blog!

Nach Apfel-Zimt, Blaubeer-Kokos, Orange-Cranberry und der klassischen Variante kommen nun ein paar Zitronen-Mohn-Scones auf dem Tisch, bzw. auf dem Blog bzw. in Eure Mägen ;D



Die Kombi Zitrone & Mohne kenne ich ja erst seit dem Mohn-Gugelhupf von neulich. Da war die Zitronen-Note noch dezent, hier schmeckt man sie schon etwas mehr heraus. Bei sowas rate ich Euch immer, Euch auf Euren Geschmack zu verlassen: Der eine mag es ja zitroniger und der andere eher weniger. Außerdem sind Zitronen ja nicht immer gleich intensiv/aromatisch. Also am besten vorher den Teig mal probieren (ist ja ohne Ei). Meist geht beim Backen immer etwas an Geschmack verloren, also ruhig großzügig dosieren ;-)

Dasselbe gilt für die Süße. Ich süße den Teig lieber dezent, weil ich immer denke, vielleicht schmiere ich mir da noch etwas Marmelade nachher drauf. Meist esse ich sie dann aber doch pur oder mit einem Klecks Butter ; )



Meine Scones-Rezepte basieren eigentlich immer auf meinem Quarkbrötchen-Rezept. Ich wechsel nur die Milchprodukte immer mal wieder ab. Diesmal habe ich z.B. mit körnigem Frischkäse gebacken. Jetzt fragt Ihr Euch wahrscheinlich, warum ich immer dieses Rezept nehme, ganz einfach. 
Erstens: Never chance a winning Team! ;)
Zweitens: Außer ein paar Esslöffel Öl ist keine große Fettquelle drin. Keine Butter, keine Margarine. Für die Konsistenz sind immer die Milchprodukte (körniger Frischkäse, Joghurt oder Quark) verantwortlich. Körniger Frischkäse ist sogar ein super Proteinlieferant bei wenig Fett :)


Zutaten (für 8 Scones):

300 g Mehl (bei mir Dinkel Type 1050 und 630 gemischt zur Hälfte)

150 g Hüttenkäse

1 Pck. Backpulver

1 Prise Salz

2 EL Zucker

1 EL Ahornsirup

6 EL Öl

8 EL Milch

2 EL Zitronensaft

1 EL Zitronenabrieb

2 EL Mohn



Glasur:

Puderzucker

Zitronensaft



Zubereitung:

Mehl mit Backpulver mischen, Salz und Zucker hinzufügen. Hüttenkäse, Öl, Milch, Ahornsirup, Zitronensaft sowie deren Abrieb und den Mohn unterrühren. Den Teig nun auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig ausrollen (etwa 20 cm Durchmesser). Im Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für 20 Minuten backen. Nach 15 Minuten das Blech herausholen und den Kreis in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Weitere 5 Minuten backen.

Die fertigen Scones mit einer Puderzucker-Zitronen-Glasur besprenkeln. Muss nicht sein, gibt aber noch das gewisse Extra! :)
Lemon Poppy Seed Scones
Ingredients: 

300 g flour

150 g cottage cheese

15 g baking powder

pinch of salt

2 tbsp sugar

1 tbsp maple syrup

6 tbsp vegetable oil

8 tbsp milk

2 tbsp lemon juice

1 tbsp lemon zests

2 tbsb poppy seeds



Glaze:
icing sugar
lemon juice

Please write a comment if you would like the complete recipe and direction in English. 

Kommentare:

  1. Zitrone & Mohn klingt toll! Als erklärter Mohn-Fan etwas, das ich weiter verfolgen werde! ;)

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann frohes Schaffen!

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...