Ofenfrische Campingwecken zum Sonntagsfrühstück

Die Campingsaison ist zwar schon wieder vorbei, aber diese Campingwecken schmecken auch zu Hause super lecker! Besonders wenn sie direkt aus dem Ofen kommen, etwas gute Butter drauf und herzhaft hineinbeißen...
Diese Brötchen sind:
  • frisch am besten
  • eine tolle Brötchensorte auf dem Frühstückstisch
  • super luftig und locker!
 Zutaten für 8 Campingwecken:
500 g Dinkelmehl Typ 630
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Salz
50 g Zucker
75 g sehr weiche Butter
1 Ei (Größe M)
225 ml Milch

Zubereitung:
Mehl mit Hefe, Salz und Zucker mischen. Butter, Ei und Milch zufügen und mehrere Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Den Teig erneut kurz durchkneten und acht gleichgroße Portionen abnehmen und daraus Kugeln formen. Die Teiglinge auf ein Backblech setzen oder ein Baguetteblech (dann werden die Brötchen eher länglich) und nochmal 15-20 Minuten gehen lassen. Blech in den kalten Ofen stellen und auf 200 Grad vorheizen. Die Brötchen backen dann etwa 20-25 Minuten.
Print Friendly and PDF

Kommentare

  1. Von mir aus könnte das ganze Jahr Campingurlaub zu Hause sein, wenn ich deine leckeren Brötchen zu essen habe.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Beliebte Posts