Mittwoch, 10. Dezember 2014

Bärchenkekse mit Nüssen [Ein bärenstarkes Backvergnügen]

Wie im letzten Post angekündigt, gibt es heute ein sehr schönes Keks-Rezept.
Es bringt garantiert alle Kinderaugen zum Strahlen (und meine auch)!
Bärenkekse, die eine Nuss im Arm haben! Sehen die nicht süß aus? : )
Mal davon abgesehen, dass ein paar Bärchen etwas erschrocken gucken. Lasst Euch davon bitte nicht weiter beirren. Den Bären geht es soweit gut ; )
 Ich habe die Bären aus einem Teil des Teiges von meinen Rotwein-Plätzchen verwendet. Natürlich eignen sich aber alle Mürbe- bzw. Keksteige auch dazu.
Und ich finde ja, dass durch diese nette Optik der Keks auch gleich noch hundert Mal besser schmeckt als ohnehin schon. Und das Aroma von den gerösteten Nüssen trägt dazu natürlich auch einen erheblichen (und ästethischen) Teil bei.
 Zutaten:
Euren Lieblingsplätzchenteig
(noch keinen gefunden? Dann habe ich hier eine kleine Auswahl:
verschiedene Nüsse (ich habe einen Edel-Nuss-Mix verwendet)
[wer eine Nussallergie hat, kann  auch Schoko-Mokkabohnen verwenden (sehr ihr auch auf dem Bild; bei einer Backzeit von 10 Minuten sind sie nicht verlaufen)]



Zubereitung:
Den vorbereiteten Teig einfach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Bärenausstecher Plätzchen ausstechen. Die Bären auf ein Backblech setzen und jeweils eine Nuss in die Arme drücken, bzw. mittig draufsetzen und die beiden Arme auf die Nuss legen. Ab in den Backofen damit. Wenn die Bären durch sind (haha) mit einem Zahnstocher Augen und Nase einzeichnen
Und am Wochenende werde ich hier noch eine "kleine" Liste veröffentlichen mit weihnachtlichen Rezepten und Link-Empfehlungen. Falls Ihr noch auf der Suche nach einem netten Weihnachtsgeschenk für Eure Lieben seid! : )
Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

Kommentare:

  1. Supi... bei meinem Teddyausstecher fallen gerne mal die Ärmchen von den Keksen ab. Gute Variante, sie noch zu retten:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Obwohl mir zum Glück nicht die Arme abgefallen sind. Nur einmal der Kopf, hihi. Also bei den Keksen jetzt ; )

      Löschen
  2. Habe ich auch schon suuuuper oft bei Pinterest gesehen, mir fehlt nur noch die passende Ausstechform :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Idee auch von Pinterest und seit ich diese Kekse gesehen habe, war der Wunsch nach einer Bären-Ausstechform enorm hoch ; )
      Und die Investition lohnt sich auf jeden Fall : )

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...