Sonntag, 28. Februar 2021

Goldene Oreo Cupcakes

Wie lange standen diese Oreo Cupcakes schon auf meiner Nachbackliste bitteschön? Viel zu lange definitiv! Dieses Rezept hätte ich schon viel eher ausprobieren sollen 😉 Die goldenen Doppeldeckerkekse gibt es ja schon eine ganze Weile bei uns. Ich weiß noch, dass ich meine erste Packung auf dem Weg zum Tanzkurs gekauft hatte. Ich wollt eigentlich nur was zu Trinken kaufen und bin dann am Süßigkeitenregal vorbeigelaufen. Ups. Da sah ich sie. Und da ich Vanille über alles liebe, musste ich sie direkt mitnehmen. Und weil ich trotz Zwischenstop zu früh beim Tanzkurs war, habe ich sie dort direkt geöffnet, probiert und für gut befunden. Seitdem hole ich mir so zweimal im Jahr eine Packung Goldene Oreos 😄 Zum Glück war das die erste Packung mit denen ich die heutigen Cupcakes gebacken habe, da kann ich dieses Jahr nochmal zuschlagen und diese kleinen Köstlichkeiten nochmal backen😉
 Herrlich saftiger und vanilliger Muffinteig mit einem Cream Cheese Frosting obendrauf. Und Oreos! Die sind überall: Im Teig, im Frosting und natürlich noch in der Dekoration 😌 Muffinteig bereite ich übrigens am liebsten mit Buttermilch zu, dann wird dieser auf jeden Fall saftig. Wer aber keine daheim hat, kann natürlich auch Milch verwenden.
 Diese Cupcakes sind:
  • lecker
  • goldig
  • vanillig
  • süß und cremig
  • das perfekte Soulfood für einen gemütlichen Nachmittag
 Zutaten für 12 Goldene Oreo Cupcakes
Für den Rührteig:
80 ml Rapsöl
120 g Zucker (bei mir halb Rohrohrzucker, halb weißer)
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
190 ml Buttermilch 
150 g Dinkelmehl Typ 630
2 EL Puddingpulver Vanille oder reine Speisestärke
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron

Für das Frosting:
150 g steif geschlagene Sahne
175 g Frischkäse natur
50 g zimmerwarme Butter
40 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Oreo Kekse
 
Zur Dekoration:
Goldpuder
weitere Oreo Kekse (wenn nur halbe in das Frosting gesetzt werden 6 Stück, ansonsten 12 Oreos) 
 
Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Muffinpapierförmchen auskleiden. Für den Rührteig zuerst das Öl mit dem Zucker etwa eine Minute aufschlagen, dann das Ei untermixen und nochmal 1-2 Minuten rühren. Mehl mit Stärke/Puddingpulver, Salz, Natron und Backpulver mischen und zusammen mit der Buttermilch unter die aufgeschlagene Ei-Zucker-Masse rühren. Bitte nur kurz rühren, sonst wird der Teig nach dem Backen sehr klitschig. Den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen gießen und im Ofen etwa 20 Minuten backen bis sie goldbraun sind und am Holzstäbchen kein Teig mehr klebt. Die Muffins aus der Form holen und abkühlen lassen.

Für das Frosting die weiche Butter mit den beiden Zuckersorten zwei Minuten aufschlagen. Dann den Frischkäse untermixen. Die Oreos teilen und die Creme abschaben. Diese kommt zur Buttercreme. Die Kekse an sich werden fein zerbröselt. Ich packe die dafür in eine Butterbrotpapiertüte und haue mit dem Nudelholz drauf bis feine Brösel entstanden sind. Die Brösel ebenfalls zur Buttercreme geben und unterrühren. Zuletzt kommt die Sahne hinzu, diese wird mit einem Teigschaber untergehoben. Das Frosting in einen Spritzbeutel (mit großer Sterntülle bei mir) füllen und auf die abgekühlten Cupcakes spritzen. Nach Belieben noch Oreos hineinstecken und mit Glitzerpuder bestäuben.

Die Cupcakes schmecken frisch und auch am nächsten Tag sehr gut!

Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. MHHHH oberlaeckaaaaa::::FREU...freu

    wünsch da no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Oreo Cupcakes. Muss mal wieder welche backen. Danke, dass du mich daran erinnert hast!
    LG, Diana

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!