Donnerstag, 2. Dezember 2021

Butterplätzchen mit Nougat

Dieses Jahr bin ich in Probierlaune was Plätzchenrezept angeht und habe eher weniger Lust auf die Standardrezepte. Deswegen kommt direkt noch ein neues Rezept für die Weihnachtsbäckerei, welches ihr unbedingt ausprobieren müsst! Wer Nuss Nougat, Butterplätzchen und alles mit Schokolade Überzogene liebt, wird in diesen Plätzchen baden wollen!
Diese Butterkekse mit Nougat sind:
  • unglaublich lecker
  • schokoladig & nussig
  • knusprig und cremig zugleich
  • eine tolle Abwechslung auf dem Plätzchenteller
  •  gar nicht schwer wie es aussieht
 Zutaten für etwa 20 Stück
Für den Mürbeteig:
100 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
50 g weiche Butter

Für die Nuss Nougatschicht:
200 g weiches Nuss Nougat (aus der Backabteilung)
75 g weiche Butter

Außerdem:
etwa 150 g Zartbitterkuvertüre
Kakao Nibs oder Krokant

Zubereitung:
Für den Mürbeteig Mehl mit Salz und Zucker vermischen. Das Eigelb und die Butter zufügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Ist der Teig zu trocken 1 EL kaltes Wasser zufügen. Den Teig etwa 30 Minuten kaltstellen.

Nach der Kühlzeit den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem runden oder rechteckigen Ausstecher ausstechen. Kekse auf ein Backblech mit Backpapier setzen und im heißen Ofen bei 190°C Ober-/Unterhitze etwa 10-12 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Kekse vom Blech holen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das weiche Nougat (evtl. kurz in der Mikrowelle erwärmen, wenn es zu hart sein sollte) mit der weichen Butter aufschlagen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die abgekühlten Kekse schlangeförmig aufspritzen. Anschließend etwa 15 Minuten kaltstellen, damit das Nougat wieder fest wird und die Schokolade zügig anzieht im nächsten Schritt.

Die Kuvertüre im Wasserbad erwärmen. Die gekühlten Nougat-Butterplätzchen kopfüber mit der Nougat-Seite in die flüssige Schokolade tauschen oder auch einfach nur damit besprenkeln. Die Plätzchen wieder absetzen und nach Wunsch mit Krokant oder Kakao Nibs bestreuen. Kurz anziehen lassen und erst dann luftdicht verpacken oder noch besser: Direkt naschen!
 
Die Kekse halten sich durch die feuchte Creme nicht so lange wie die üblichen Plätzchen. Ich empfehle sie maximal eine Woche luftdicht und kühl verpackt zu lagern!
 

1 Kommentar:

  1. Liebe Patricia,
    du backst wunderbare Plätzchen, auch diese Butter-Plätzchen sind die reinste Augenweide, am liebsten würde ich in den Bildschirm hineingreifen und mitnaschen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!