Mittwoch, 20. November 2019

Meine liebsten Weihnachtskekse ohne Nüsse

Vor drei Jahren hatte ich schon meine Lieblingskekse hier vorgestellt Aber in drei Jahren sind natürlich noch ein paar neue Keksrezepte auf den Blog gekommen, die auch berücksichtig werden müssen! Vor allem weil wir durch Allergien in der Familie mittlerweile gar nicht mehr mit Nüssen backen können. Wenn einem dann die Klassiker wie Vanillekipferl und Zimtsterne fehlen, muss man kreativ werden! 😉

1. Gewürz-Spekulatius
Spekulatius enthält nicht immer Nüsse, aber hin und wieder eben doch. Seit ich dieses Rezept kenne, esse ich aber sowieso keine gekauften Spekulatius mehr, weil keine an diese Gewürzspekulatius heranreichen!
2. Wolfszähne
Die gibt es bei uns wirklich mindestens dreimal im Jahr. Zweimal zur Weihnachtszeit und einmal mitten im Jahr. Sind für mich auch keine klassischen Weihnachtskekse, aber sooo lecker!

3. Puddingkipferl
Klassischerweise werden Vanillekipferl mit geriebenen Mandeln und Haselnüssen gebacken. Dieses Rezept kommt jedoch ohne aus!
Es sind zwar keine klassischen Ausstecher-Kekse, aber dafür kommen diese Cookies im Schnee-Look daher. Zudem gar nicht so ungesund, da die Cookies mit Dinkelvollkornmehl gebacken werden, das sieht und schmeckt man aber kein bisschen!
5. Butterkekse
Die kennt wahrscheinlich wirklicher JEDER, aber diese Varianten bestimmt noch nicht! Mal als Dominostein verkleidet, als Schwan geschnitten, mit Apfel-Zimt-Füllung oder mit eingraviertem Gesicht und Schokoladen-Haaren.
6. Heidesand
Bei uns DER Keksklassiker schlechthin. Wir backen Heidesand übrigens auch nicht nur in der Vorweihnachtszeit, sondern auch im Sommer, wenn der Keks-Jieper aufkommt 😉

7. Zimtsterne ohne Nüsse
Auch Zimtsterne kann man ohne Nüsse backen. Klassischerweise besteht der Teig für Zimtsterne aus gemahlenen Mandeln, Eischnee und Puderzucker. Der Eischnee macht die Plätzchen sehr weich. In meinem Rezept übernimmt das eine andere Zutat.

8. Zitronensterne mit Haferkrokant
Es muss ja nicht immer Haselnusskrokant sein, auch selbstgemachter Haferkrokant ist super lecker - besonders als Topping für Zitronen-Mürbeteig.
9. Emmer-Lebkuchen
Auch Lebkuchen werden in der Regel mit Nüssen gebacken. Diese hier aber nicht! Um dennoch einen nussigen Geschmack zu erreichen, verwende ich Emmer-Vollkornmehl.

10. Chai Tee Cookies
Tee und Gewürze gehören in die Weihnachtszeit, in diesem Rezept vereinen wir beides und herauskommen knusprige und herrlich würzige Cookies!
 

Habt ihr weitere Keksrezepte ohne Nüsse, die bei Euch nicht fehlen dürfen?

1 Kommentar:

  1. Obwohl ohne Nüsse, hast du eine schöne Anzahl von Weihnachtsplätzchen zusammengestellt. Da vermisse ich außer meine geliebten Zimtwaffeln, die auch ohne Nüsse gebacken werden, nichts.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...