Dienstag, 25. Oktober 2016

Meine liebsten Apfelkuchenrezepte für den Herbst

Herbstzeit bedeutet Apfelkuchenzeit, da sind wir uns alle einig oder? 
Deswegen habe ich hier mal eine kleine Übersicht erstellt, die meine liebsten Apfelkuchen zeigt, die ich in den letzten vier Jahren gebloggt habe.
Das war gar nicht so leicht, schließlich habe ich so einige apfellastige Rezepte hier in meiner Patisserie vorrätig ;) 
*Um zu dem Rezept zu kommen, einfach auf das Bild klicken* 

Los geht's!

Zwei Mürbeteigschichten, zwischen denen sich eine dicke Schicht Apfelwürfel und Mandeln verstecken!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2013/10/florentiner-apfel-torte-der-beste.html

2. Apfel-Quark-Bällchen
Schmecken tatsächlich ein bisschen wie Quarkbällchen, aber noch viel besser! 
Plus: Die Quarkbällchen sind nicht frittiert!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2016/09/apfel-quark-ballchen-mit.html

3. Torta di mele - Toskanischer Apfelkuchen 
Ein leichter Dessertkuchen mit wenig Teig und viel Frucht!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2015/10/torta-di-mele-toskanischer-apfelkuchen.html 

4. Apfelrosen in Blätterteig 
Nichts gegen einen schönen Blumenstrauß, aber so ein Dutzend Apfelrosen ist auch nicht zu verachten!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2015/05/zum-muttertag-apfelrosen-.html

5. Apfelstrudel-Striezel
 Ofenfrischer Striezel mit einer Füllung aus Marzipan, Äpfeln & Rosinen - Muss ich da mehr zu sagen?
http://patces-patisserie.blogspot.com/2015/03/ofenfrischer-striezel-mit.html

6. Apfel-Wickelkuchen
Lockerer Hefeteig mit geraspelten Äpfeln und einer ordentlichen Prise Zimt -
Eine riesengroße Zimtschnecke quasi!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2014/03/glasierter-apfel-wickelkuchen-mit-zimt.html

7.  Apfeltaschen
Schnell gemacht mit einem Quark-Öl-Teig und genauso schnell aufgegessen! 
http://patces-patisserie.blogspot.com/2014/09/facebook-news-und-mein-erstes.htm

8. Versunkener Apfelkuchen
Saftiger Rührteig mit einer leichten Zitronennote und heimischen Äpfel on top! 
http://patces-patisserie.blogspot.com/2013/10/versunkener-apfelkuchen-apple-pie-day.html

9.  Apfel-Franzbrötchen
Schneller geht's nicht: Dank Blätterteig ist das Hamburger Traditionsgebäck in Windeseile nachgebacken!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2014/01/apfel-franzbrotchen-eine-auerst.html

10. Französische Apfel-Tarte
Die Tarte lässt sich prima ein oder zwei Tage im Voraus backen, da sie dann gut durchgezogen ist. Bitte nicht die Aprikosenkonfitüre vergessen!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2013/09/apfel-tarte-franzosisch-fur-anfanger.html

11. Apfel-Grieß-Kuchen
Trotz Grieß kein bisschen dröge, dank einer geballten Ladung an Äpfeln!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2013/11/apfel-grie-kuchen-bake-it-taste-it-love.html

12. Apfel-Nuss-Torte 
Mürbeteig, Haselnuss-Biskuit, Apfelkompott und Mascarpone-Creme. Die Sünde hat einen Namen!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2013/02/rezept-i-apfel-nuss-torte-die-sunde-hat.html

13 Apfel-Zimt-Zupfbrot
Hefeteig und Apfelspalten werden hier nacheinander geschichtet, sodass man nach dem Backen sich Lage für Lage abzupfen kann!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2014/11/apfel-zimt-zupfbrot-o-zupft-is.html

14. Apfelbrot mit Weizenschrot  
Auch Brot kann man mit Äpfeln backen!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2015/02/zur-brotzeit-apfelbrot-mit-weizenschrot.html
 
15. Apfel-Schoko-Kuchen 
Schokolade und Apfel - eine erst durch diesen Kuchen entdeckte (verboten gute) Kombi!
http://patces-patisserie.blogspot.com/2014/10/himmlisch-saftiger-schoko-apfelkuchen.html

Was ist Euer Lieblings-Apfelkuchen? 

Kommentare:

  1. Liebe Patricia,
    soooo viele herrliche Apfelkuchen-Rezepte, fleißig warst Du in den letzten Jahren. Da weiß ich gar nicht, was ich zuerst nachbacken und essen möchte, denn Apfelkuchen esse ich leidenschaftlich gerne. Auf jeden Fall sind meine Favoriten das Apfel-Zimt-Zupfbrot und das Apfelwickelbrot, doch lecker aussehen tun alle.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      dein Kommentar hat mich sehr gefreut, vielen Dank für die schönen Worte :)

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen
  2. Oh, so viele leckere Rezepte!
    Aber der §Versunkene" wie du ihn nennst ist mein Liebling.
    Als "Apfelkkuchen sehr fein" schon im Schulkochbuch meiner Mutter begleitet der mich schon mein ganzes Leben und ich LIEBE ihn!
    Mama acht auch Puderzucker drauf. Ich Zucker+ Zimt :)

    Vielen Dank für die leckere Inspiration!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'Apfelkuchen sehr fein' sagt mir auch was, aber ich kenne ich tatsächlich unter dem Namen 'Versunkener Apfelkuchen' :)
      Und Zimt passt natürlich immer in den Apfelkuchen! :D

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Löschen

Hier kannst du ein Kommentar hinterlassen, wenn du magst. Ich würde mich sehr freuen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...